Mac OS X Lion ist für 24 Euro im Mac App Store verfügbar

Die neue Apple-Betriebssystemversion steht zum Herunterladen bereit. Kunden, die ihren Mac nach dem 6. Juni gekauft haben, bietet Apple ein kostenloses Upgrade. Ab August wird Lion für 59 Euro auch per USB-Stick ausgeliefert.

Wie erwartet hat Apple Mac OS X Lion heute Mittwoch via Mac App Store zum Herunterladen bereitgestellt. Die achte große Version von Apples Betriebssystem ist für 23,99 Euro erhältlich. Lion setzt einen Intel-basierten Mac mit Core 2 Duo, i3, i5, i7 oder Xeon-Prozessor und 2 GByte RAM voraus – ebenso wie Mac OS X 10.6.6 Snow Leopard. Der Download ist 3,49 GByte groß. Wer zuhause über keine Breitbandverbindung verfügt, kann das Upgrade auch bei einem Apple-Händler herunterladen. Ab August wird das Betriebssystem zudem für 59 Euro auf einem USB-Stick erhältlich sein. Max OS X Lion Server setzt Lion voraus und kommt noch im Juli. Es wird für 39,99 Euro ebenfalls über den Mac App Store ausgeliefert.

Für alle Kunden, die ihren Mac am oder nach dem 6. Juni 2011 gekauft haben, stellt Apple ein kostenloses Upgrade zur Verfügung: „Mac OS X Lion Up-To-Date„. Anwender müssen es aber binnen 30 Tagen nach Erwerb ihres Geräts beantragen. „Lion ist die bisher beste Version von Mac OS X und wir sind glücklich, dass Mac-Anwender auf der ganzen Welt es ab heute herunterladen können,“ sagte Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. Lion mache ein Upgrade „leichter als jemals zuvor: einfach den Mac App Store starten, Lion über den iTunes-Account kaufen, und der Download- und Installationsprozess startet automatisch“.

Die neue-Betriebssystemversion verfügt im Vergleich zum Vorgänger über 250 neue Funktionen. Davon erinnern einige an die Mobilplattform iOS. So bietet Lion beispielsweise Unterstützung für eine Reihe von Multitouch-Gesten und die Möglichkeit, Apps im Vollbildmodus ablaufen zu lassen. Mission Control erleichtert den Wechsel zwischen Anwendungen und virtuellen Bildschirmen. Neu ist ebenfalls die Funktion Resume, die dafür sorgt, dass Anwendungen inklusive bearbeiteten Daten beim nächsten Mal genau an der Stelle öffnen, an der sie beendet wurden. Apples Clouddienst gehört noch nicht zum Lieferumfang von OS X Lion. iCloud befindet sich noch in einer Testphase und soll erst im Herbst zur Verfügung stehen. Es dient zum Datenabgleich zwischen iOS-Geräten und Macs respektive PCs.

Mac OS X Lion ist ab sofort verfügbar (Screenshot: ZDNet).
Mac OS X Lion ist ab sofort verfügbar (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Mac OS X 10.7 Lion, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mac OS X Lion ist für 24 Euro im Mac App Store verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *