MSI bringt High-End-Notebook mit Core-i7-CPU und Geforce GTX 560M

Es kommt mit maximal 16 GByte DDR3-RAM und 1,5 TByte Festplattenspeicher. Eine Besonderheit ist die beleuchtete Gaming-Tastatur. Zur Auswahl stehen drei Konfigurationen zu Preisen zwischen 1499 und 1999 Euro.

MSI liefert mit dem GT780 ab sofort ein neues High-End-Notebook für Gamer aus. Das 17-Zoll-Modell kommt mit Intels Quad-Core-Prozessor Core i7-2630QM (2 GHz beziehungsweise 2,9 GHz mit Turbo Boost) und Nvidias DirectX-11-Grafikchip Geforce GTX 560M. Letzterer verfügt über 1,5 GByte dedizierten GDDR5-Speicher und sollte genug Leistung für alle aktuellen Spiele haben.

Kunden haben die Wahl zwischen drei Ausstattungsvarianten. Das 1999 Euro teure Spitzenmodell GT780-i71691BLW7U bietet 16 GByte DDR3-RAM, eine 750-GByte-Festplatte und zusätzlich ein 120 GByte großes Solid State Drive. Die mittlere Konfiguration GT780R-i71215BLW7P liefert MSI mit 12 GByte Arbeitsspeicher und zwei 750-GByte-Festplatten im RAID-0-Verbund aus. Sie kostet 1799 Euro. In der Basisversion GT780R-i768BLW7P für 1499 Euro sind 6 GByte DDR3-Speicher und zwei Festplatten mit je 320 GByte verbaut.

Das GT780 kommt mit beleuchteter Gaming-Tastatur von SteelSeries (Bild: MSI).
Das GT780 kommt mit beleuchteter Gaming-Tastatur von SteelSeries (Bild: MSI).

Während beim Topmodell die 64-Bit-Edition von Windows 7 Ultimate vorinstalliert ist, laufen die beiden anderen Konfigurationen mit Windows 7 Home Premium. Die übrige Austattung ist identisch. Sie umfasst ein 17,3 Zoll großes, entspiegeltes Full-HD-Display mit 1920 mal 1080 Pixeln Auflösung, WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Gigabit-Ethernet, Bluetooth 3.0, ein Soundsystem von Dynaudio mit Stereolautsprechern und zusätzlichem Subwoofer, eine HD-Webcam, einen 7-in-1-Kartenleser, ein Blu-ray-Combo-Laufwerk und ein 9-Zellen-Akku.

Eine Besonderheit ist die beleuchtete Gaming-Tastatur, die von SteelSeries entwickelt wurde. Sie ermöglicht beispielsweise bis zu 10 Tastenanschläge gleichzeitig (Anti-Ghosting). Beleuchtung, Farbgebung und Effekte wie pulsierendes Licht lassen sich per Software für drei Zonen auf dem Keyboard getrennt steuern.

Außer Audioanschlüssen sind drei USB-2.0- und zwei USB-3.0-Ports, eine eSATA-Schnittstelle sowie je ein VGA- und HDMI-Ausgang vorhanden. Das neue MSI-Notebook misst 42,8 mal 28,8 mal 5,5 Zentimeter und wiegt 3,9 Kilogramm. Damit eignet es sich eher als Desktop-Replacement als für den mobilen Einsatz. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre, inklusive Vor-Ort-Service.

Ähnlich ausgestattete Gaming-Notebooks gibt es beispielsweise auch von Asus und Toshiba. Das Asus VX7 im Lamborghini-Design kostet 1999 Euro. Toshibas Qosmio X770 kommt wahlweise sogar mit 3D-Display und Shutterbrille.

Themenseiten: Hardware, MSI, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI bringt High-End-Notebook mit Core-i7-CPU und Geforce GTX 560M

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *