Offiziell: Google+ hat nach zwei Wochen zehn Millionen Nutzer

Laut CEO Larry Page teilen sie täglich mehr als eine Milliarde Einträge, Bilder und Videos über das Social Network. Der +1-Button wird pro Tag rund 2,3 Milliarden Mal angeklickt. Google+ ist für Page ein Vorzeigeprodukt des Internetkonzerns.

Google-CEO Larry Page hat im Rahmen einer Telefonkonferenz zu den aktuellen Quartalszahlen des Internetkonzerns bestätigt, dass Google+ inzwischen schon über zehn Millionen Mitglieder hat. Der Social-Networking-Dienst war erst Ende Juni gestartet und befindet sich derzeit noch in einer frühen Testphase. Er steht bislang nur auf Einladung zur Verfügung.

„Ich bin von den überwältigenden Reaktionen auf Google+ völlig begeistert“, sagte Page. Der Dienst stehe exemplarisch für die Art von sauber programmierten und einfach zu nutzenden Produkten, die er sich von seinem Unternehmen wünsche. Funktionen wie Circles und Hangouts imitierten menschliche Interaktionen aus dem wahren Leben.

Page betonte, dass es sich bei Google+ nach wie vor um einen „Feldversuch“ handle und es noch „zahlreiche Einschränkungen“ bei der Nutzung gebe. Man werde die maximal zugelassene Mitgliederzahl aber weiter heraufsetzen. Das Erreichen der 10-Millionen-Marke sei „ein großer Erfolg“ für das Entwicklungsteam.

Über bloße Nutzerzahlen hinaus teilte der Google-CEO auch mit, dass das Social Network „eine Menge Aktivitäten“ verzeichne. Täglich würden mehr als eine Milliarde Einträge, Bilder und Videos darüber geteilt. Der +1-Knopf – Googles Antwort auf Facebooks „Gefällt mir“-Button – werde täglich rund 2,3 Millarden Mal angeklickt.

„Wir wollen Produkte anbieten, die jeder zweimal am Tag nutzt – wie eine Zahnbürste“, sagte Page. Google+ zähle sicherlich dazu. Page hat laut Socialstatistics.com momentan die zweitmeisten Follower auf Google+: 94.913. Er wird nur von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg übertroffen, der es auf 184.842 Follower bringt.

Themenseiten: Google, Google, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Björn Greif, Josh Lowensohn
Autor: Björn Greif, Josh Lowensohn
Redakteur ZDNet.de
Björn Greif, Josh Lowensohn
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Offiziell: Google+ hat nach zwei Wochen zehn Millionen Nutzer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *