Google Maps zeigt jetzt auch hierzulande Live-Verkehrsinformationen an

Die Staumelderfunktion steht in der Browserversion als auch in den Mobilanwendungen für Android und iOS zur Verfügung. Unterschiedliche Farben kennzeichnen das aktuelle Verkehrsaufkommen. Abgedeckt sind alle Autobahnen, Schnell- und Hauptverkehrsstraßen.

Google bietet Echtzeit-Verkehrsinformationen für seinen Kartendienst Maps ab sofort in 13 weiteren Ländern an, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bisher stand die Staumelderfunktion außer in Nordamerika nur in Frankreich, Großbritannien, Italien und Ungarn zur Verfügung. Auch Nutzer aus Belgien, Dänemark, Irland, Israel, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, der Slowakei, Spanien und der Tschechischen Republik können sich jetzt per Google Maps einen Überblick über die aktuelle Verkehrslage verschaffen.

Um die Funktion zu aktivieren, muss lediglich die Ebene „Verkehr“ über das Widget in der rechten oberen Kartenecke ausgewählt werden. Die Verkehrsinformationen sind ebenfalls über das Ebenen-Menü in Google Maps für Android und in Maps auf iOS-Geräten verfügbar. Google Maps Navigation für Android berücksichtigt die Daten automatisch, um den Nutzer um Staus herumzuleiten.

Das aktuelle Verkehrsaufkommen kennzeichnet Google Maps mit unterschiedlichen Farben: rot/schwarz signalisiert Stop & Go, rot steht für zäh fließenden Verkehr, gelb zeigt hohes Verkehrsaufkommen an und grün bedeutet freie Fahrt. Abgedeckt sind alle Schnellstraßen und Autobahnen sowie die Hauptverkehrsadern von Großstädten. In Großbritannien sind jetzt auch Informationen über Nebenstrecken abrufbar.

Um mehr über typische Verkehrsverhältnisse zu bestimmten Zeiten oder Wochentagen zu erfahren, kann man in der unten links angezeigten Legende nach einem Klick auf „Ändern“ auch Tag und Uhrzeit eingeben. Die Vorhersage basiert auf historischen Daten.

Googles Maps kennzeichnet das aktuelle Verkehrsaufkommen durch unterschiedliche Farben (Screenshot: ZDNet).
Googles Maps kennzeichnet das aktuelle Verkehrsaufkommen durch unterschiedliche Farben (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Android, GPS, Google, Internet, Mobil, Mobile, Navigation, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Google Maps zeigt jetzt auch hierzulande Live-Verkehrsinformationen an

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Juli 2011 um 11:28 von Jürgen Raab

    Verkehrsdaten
    Woher bekommt Google diese Daten?

    • Am 16. Juli 2011 um 12:28 von unbekannt

      AW: Google Maps zeigt jetzt auch hierzulande Live-Verkehrsinformationen an
      Ein anderer großer Anbieter wertet dazu die Bewegungsdaten der Handys aus. Google wird es wohl auch nicht anders machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *