Telefónica gründet deutsche Hosting-Tochter

Sie agiert von München und Gütersloh aus. Die Mitarbeiter der Telefónica-Hosting-Teams wechselten zum 1. Juli in die neue Gesellschaft. Deren Chef ist Kai Stemick, bisher Vice President Large Enterprises bei Telefónica.

Logo von Telefonica

Telefónica Deutschland gliedert sein Hosting-Geschäft in eine eigene Gesellschaft aus. Das Tochterunternehmen firmiert als Telefónica Germany Online Services GmbH. In ihm sind die bestehenden Hosting-Teams aus den Bereichen Business sowie Network Technology zusammengefasst.

Zum Geschäftsführer des neuen Unternehmens ist der bisherige Vice President Large Enterprises von Telefónica Germany, Kai Stemick, berufen worden. Er berichtet an Johannes Pruchnow, Geschäftsführer Business bei Telefónica in Deutschland. Den Vertrieb und die Technik des Hosting-Ablegers leiten Christian Krischke beziehungsweise Ulrich Mühlhoff.

Der Konzern erweitert gleichzeitig sein Angebot um Managed Cloud-Services sowie Application Management für komplexe Online-Portale. Alle Mitarbeiter der Hosting-Teams wechselten zum 1. Juli in die Tochtergesellschaft. Diese startet an den bisherigen Standorten in München und Gütersloh. Zu den Kunden des Unternehmens zählen unter anderem ProSiebenSat.1, VZnet, Zalando und die Tomorrow Focus AG.

„Wir wollen mit der Telefónica Germany Online Services GmbH als eigenständigem Unternehmen unsere starke Position als Business Service Provider für anspruchsvolle Online-Portale weiter ausbauen“, sagt Johannes Pruchnow. „Die neue Tochterfirma agiert unabhängig, profitiert aber von der Infrastruktur, dem starken Vertrieb und den etablierten Marken der Telefónica-Gruppe.“

Themenseiten: Business, Internet, Outsourcing, Telefónica, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Telefónica gründet deutsche Hosting-Tochter

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Oktober 2012 um 9:48 von Michael

    Dass Zalando nun auch auf Telefonica setzt ist für mich ein wenig überraschend. Aber die Samwer Brüder werden es schon richten. Danke für die News.

    MfG Zdnet Leser Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *