Samsung Galaxy Tab 10.1 startet Mitte Juli bei O2 für 570 Euro

Es kommt mit Android 3.1 und einer für Tablets optimierten Variante von Samsungs Benutzeroberfläche TouchWiz. Zum Start erhalten O2-Kunden 100 Euro Rabatt, wenn sie gleichzeitig einen DSL-Vertrag über 24 Monate bei Alice abschließen.

O2 bringt das Galaxy Tab 10.1 mit Android 3.1 und TouchWiz auf den Markt (Bild: Samsung).
O2 bringt das Galaxy Tab 10.1 mit Android 3.1 und TouchWiz auf den Markt (Bild: Samsung).

Telefónica O2 wird Samsungs Galaxy Tab 10.1 mit UMTS ab Mitte Juli anbieten. Es kostet 570 Euro und läuft unter der jüngsten Android-Version 3.1 (Honeycomb).

Darüber legt Samsung eine überarbeitete Variante von TouchWiz. Das Galaxy Tab 10.1 ist damit das erste Honeycomb-Tablet mit angepasster Benutzeroberfläche. Auch das Galaxy Tab 8.9, dessen Start kürzlich auf Mitte August verschoben wurde, kommt mit Android 3.1 und TouchWiz auf den Markt.

Wie gewohnt können O2-Kunden das Galaxy Tab 10.1 per zinsloser Ratenzahlung erwerben. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre; Käufer zahlen einmalig 29 Euro sowie 22,50 Euro im Monat.

Zum Release des Galaxy Tab startet O2 zudem eine neue Aktion: Wer bei Alice einen DSL-Vertrag über 24 Monate abschließt, erhält 100 Euro Rabatt beim Kauf eines Tablets. Das Angebot gilt O2 zufolge nicht nur für das Galaxy Tab, sondern auch für andere Geräte wie das HTC Flyer.

Zusätzlich bietet O2 eine mobile Daten-Flatrate für 15 Euro monatlich mit sechs statt 24 Monaten Laufzeit an. Wer bis zum 20. Juli bucht, zahlt keine Anschlussgebühr von 29,99 Euro. Ist ein Volumen von 1 GByte erreicht, drosselt O2 die Geschwindigkeit von bis zu 3,6 MBit/s auf 64 KBit/s.

In den USA ist das Galaxy Tab 10.1 schon seit 17. Juni erhältlich. Für die dortigen Kunden hat Samsung ein Update auf Android 3.1 angekündigt, das auch die darauf zugeschnittene TouchWiz-Version enthalten wird. Einen Termin nannte der Hersteller nicht; es hieß lediglich, die Aktualisierung komme „bald“.

Die Tablet-Variante von TouchWiz liefert ein Widget namens „Live Panel“, das Aktualisierungen aus Social Networks, neue E-Mails, Nachrichten oder auch Wetterinformationen auf dem Homescreen anzeigt. Zudem gibt es eine erweiterte Zwischenablage, die neben Text auch Videos, Webseiten, Links und Bilder speichern kann.

Themenseiten: Alice, Android, Hardware, Mobil, Mobile, O2, Samsung, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung Galaxy Tab 10.1 startet Mitte Juli bei O2 für 570 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *