Windows 8: RTM möglicherweise schon im April 2012

Auf der Entwicklerkonferenz Build 2011 im September könnte Microsoft bereits eine vollwertige Beta bereitstellen. Sie soll die einzige bleiben. Der letzte Release Candidate wird voraussichtlich im Januar 2012 erscheinen.

Tablet-Oberfläche von Windows 8 (Bild: Microsoft)
Tablet-Oberfläche von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Microsoft strebt die Fertigstellung von Windows 8 möglicherweise schon für April 2012 an. Das berichtet ZDNet.com-Bloggerin Mary Jo Foley. Sie weist darauf hin, sich entgegen der Gepflogenheiten nur auf eine einzelne Quelle zu berufen, die sie aber für vertrauenswürdig hält.

Der ursprüngliche Plan sei gewesen, dass die Entwicklung aller Windows-Versionen – Desktop und Server für x86 sowie ARM – im zweiten oder dritten Quartal 2012 abgeschlossen wird, nach zwei Betas und mehreren Release Candidates. Den neuen Informationen zufolge besagt Microsofts Zeitplan, dass Windows 8 bereits im April RTM-Status erreicht.

Somit sei auch denkbar, dass schon zur Konferenz Build 2011 eine vollständige Beta anstatt einer Pre-Beta veröffentlicht wird. Es handle sich dann um die einzige Beta. Im Januar 2012 könne dann der letzte Release Candidate erscheinen.

Bislang hat sich Microsoft mit Details zu Windows 8 sehr zurückgehalten. Zwar gab es einige Demos wie die neue Oberfläche oder die ARM-Unterstützung, welche Stufe die Entwicklung intern erreicht hat, ist aber nicht bekannt. Bislang gilt die Aussage, dass Windows 8 zwei bis drei Jahre nach Windows 7 erscheinen soll, wobei nicht geklärt wurde, ob sich der Termin auf die Fertigstellung der Entwicklung (Juli 2009) oder die Markteinführung (Oktober 2009) bezieht.

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft, Software, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows 8: RTM möglicherweise schon im April 2012

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *