Bericht: Facebook kooperiert mit Musikdienst Spotify

Geschildert wird ein "Music Dashboard" mit Empfehlungen von Freunden und deren Playlists. Steuerelemente finden sich unten auf Facebook-Seiten. Eine Ankündigung könnte im August zur Konferenz F8 erfolgen.

Logos von Spotify und Facebook

Facebook bereitet eine Integration des aus Schweden stammenden Musikdiensts Spotify vor. Das berichtet der Blog GigaOm, der dies angeblich von ungenannten Quellen erfahren hat. Bald schon werde es eine Option „Musik“ in der linken Navigationsleiste des Sozialen Netzwerks geben.

Für die Feineinstellungen entsteht demnach eine neue Seite innerhalb von Facebook namens Music Dashboard. Dort sehen die Anwender, welche Lieder ihnen Freunde empfehlen, was ihre Bekannten selbst am häufigsten hören und was bei ihnen zuletzt lief. Außerdem soll es Steuerknöpfe am unteren Rand jeder Facebook-Seite geben, sodass der Stream direkt über Facebook regulierbar ist.

Facebook spreche auch mit anderen Streaming-Anbietern, heißt es. Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit Spotify hat es schon öfter gegeben – zuletzt Ende Mai, aber ohne Details wie die Oberfläche des Musik-Dashboards. Vor zwei Jahren hatte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg von einer Europareise per Statusupdate gemeldet, „Spotify ist so gut.“

Außerdem ist ein Mitgründer und Veteran der ehemaligen Musiktauschbörse Napster, Sean Parker, Investor, Vorstandsmitglied und Berater von Spotify, war aber auch Berater von Facebook in dessen Gründungszeit. Daher liegt die Vermutung nahe, dass er am Zustandekommen einer Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen beteiligt war.

Der Streaming-Dienst ist in zahlreichen europäischen Ländern vertreten, etwa Norwegen, Finnland, den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Großbritannien. Einem Start in Deutschland dürfte bisher die komplexe rechtliche Situation hierzulande entgegengestanden haben. Wichtiger wäre für Spotify ohnehin ein US-Launch, der aufgrund von schwierigen Gesprächen mit den Labels verschoben wurde.

GigaOm erwartet eine offizielle Ankündigung der Kooperation im Rahmen von Facebooks Konferenz F8. Sie findet voraussichtlich im August statt.

Themenseiten: Facebook, Internet, Networking, Soziale Netze, Spotify

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Facebook kooperiert mit Musikdienst Spotify

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *