Notebook-Spezialisten Schenker und Tronic 5 fusionieren

Der neue Firmenname lautet Tronic5 Schenker Notebooks GmbH. 2011 wird ein konsolidierter Umsatz von über 10 Millionen Euro angestrebt. Wichtiges Standbein des Unternehmens ist die Fertigung in Deutschland.

Logo der Tronic5 Schenker Notebooks GmbH

Der Leipziger BTO-Hersteller Schenker Notebooks und die die bayerische Tronic 5 Mobile Computer GmbH schließen sich zur Tronic5 Schenker Notebooks GmbH zusammen. Beide Unternehmen verbindet bereits seit längerem eine enge Geschäftsbeziehung. Schenker bietet bislang unter der Marke XMG Hochleistungsnotebooks an. Tronic 5 hat sich darauf spezialisiert, Industriekunden mit Business-Notebooks und mobilen Workstations zu beliefern.

Im Zuge der Fusion wird die einheitliche Dachmarke „Schenker Notebooks“ etabliert. Robert Schenker verantwortet künftig die Weiterentwicklung der Produktmarken. Georg Eim, Gründer von Tronic 5, bringt seine Verbindungen zu Einkäufern in Asien, ein europaweites Händlernetzwerk sowie langjährige Logistikerfahrungen in die neue Firma ein.

Von der Fusion erwartet sich die Geschäftsführung Synergien und einen kräftigen Wachstumsschub. 2011 sollen vorwiegend im High-Performance-Segment 8000 Notebooks verkauft werden. Dies entspricht einem Umsatz von mehr als 10 Millionen Euro und damit einem konsolidierten Zuwachs von gut 40 Prozent.

Die Tronic5 Schenker Notebooks GmbH will sich auf drei Geschäftsfelder konzentrieren: erstens den Vertrieb von in Deutschland gefertigten Notebooks – vom Entry Level bis High End Gaming – sowie mobilen Workstations, zweitens Fertigungs- und Service-Dienstleistungen für mittelständische Unternehmen mit eigener Produktmarke. Drittes Standbein ist die europaweite Distribution von Notebook-Barebones und -Komponenten

Sitz der neuen Gesellschaft ist Leipzig, wo auch die individuell konfigurierbaren Notebooks gefertigt werden. Am Standort Königsbrunn befinden sich Zentrallager, Logistikzentrum und RMA-Bereich. Beide Standorte bleiben erhalten und werden weiter ausgebaut. Der bisher von der Tronic-5-Tochter reboxx GmbH betriebene Wettbewerber Cyber-System.de geht im Schenker-Onlineshop mySN.de auf. Das Produktsortiment von Schenker wird durch Business-Notebooks und mobile Workstations der neuen Marke „Xirios“ ergänzt. Zielgruppe sind anspruchsvolle Geschäftskunden.

Themenseiten: Business, Hardware, Notebook, Schenker, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Notebook-Spezialisten Schenker und Tronic 5 fusionieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *