Google kauft Social-Media-Analysefirma PostRank

Ihre Werkzeuge richten sich an Verlage und PR-Agenturen. Sie kratzen aber nach eigener Einschätzung nur an der Oberfläche. An Datenmaterial wertet PostRank Tweets, Kommentare und Links in Echtzeit aus.

Google hat die kanadische Firma PostRank übernommen, wie diese in ihrem Blog meldet. PostRank ist auf die Analyse von nutzergenerierten Inhalten spezialisiert.

Einer der Schwerpunkte des kanadischen Unternehmens ist die Überwachung von Daten aus Sozialen Netzwerken in Echtzeit. Es wertet Kommentare, Lesezeichen und Tweets aus.

Für Google könnte insbesondere ein Analysewerkzeug interessant sein, mit dem sich PostRank an Verlage wendet: Publisher Analytics. Außerdem bedient PostRank PR-Agenturen mit Connect, das den Einfluss von Kampagnen misst. Google könnte dadurch eine Möglichkeit bekommen, mit Facebook Connect zu konkurrieren.

PostRank schreibt auf seiner Startseite, man habe bei der Auswertung von Social-Media-Daten bisher nur an der Oberfläche gekratzt. Mit Google zusammen werde man in der Lage sein, nützlichere Werkzeuge zu erstellen. Google hat gegenüber TechCrunch einen nichtssagenden Kommentar abgegeben: „Wir glauben, dass wir zusammen unsere Produkte für Endanwender und Anzeigenkunden verbessern können.“

Das Team von PostRank wird aus dem kanadischen Ontario nach Mountain View in Kalifornien umziehen, wo Google seinen Stammsitz hat. Der Kaufpreis wurde nicht gemeldet.

Logos von Google und PostRank

HIGHLIGHT

Gläserner Nutzer: So sammeln seriöse Firmen private Daten

Google ortet Nutzer per WLAN. Facebook sucht Handy und Festplatte nach Kontakten ab. ZDNet zeigt, wie Unternehmen Spyware unterschieben, mit welchen Tricks sie Anwendern die Zustimmung dazu entlocken und wie man sie wieder los wird.

Themenseiten: Business, Google, Networking, Soziale Netze, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google kauft Social-Media-Analysefirma PostRank

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *