Navigon erweitert Portfolio um zwei 5-Zoll-Geräte

Das Modell Navigon 70 Easy ist für149 Euro erhältlich. Das 70 Plus Live kostet 229 Euro inklusive der fünf Live Services für 12 Monate und Navigon Sightseeing. Neu ist auch ein mitgeliefertes Gutscheinbuch für vier Live-Services zum Vorzugspreis.

Navigon 70 Plus Live und Navigon 70 Easy
Navigon 70 Plus Live und Navigon 70 Easy

Navigon hat mit dem 70 Easy und dem 70 Plus Live zwei Navigationsgeräte mit 5-Zoll-Touchscreen im 16:9-Format vorgestellt. Sie sind ab sofort für 149 Euro beziehungsweise 229 Euro erhältlich.

Das Einsteigermodell 70 Easy bietet verschiedene Funktionen für die Routenberechnung: Der „Aktive Fahrspurassistent“ soll im Stadtverkehr für mehr Sicherheit sorgen. Er zeigt dem Fahrer in einer mitlaufenden Animation, wann er beim Wechsel des Fahrstreifens den Blinker setzen muss.

Neben „My Best POI bietet das 70 Easy eine Funktion namens MyRoutes: Sie empfiehlt je nach Fahrertyp die beste Route – zugeschnitten auf den persönlichen Fahrstil, den Wochentag und die Tageszeit. Darüber hinaus zeigt das Gerät bis zu zwei weitere Routen an. „Reality View Pro“ zeigt Straßen nicht als Linien, sondern realistisch aus Asphalt und mit Mittelstreifen. So behält man an Autobahnkreuzen und Ausfahrten leichter den Überblick.

Durch die Funktion „One Click Menu“ können mit einem Klick auf eine beliebige Stelle des Displays drei bevorzugte POIs angezeigt werden. Autofahrer sehen einen größeren Kartenausschnitt, da Informationen, die während der Navigation nicht ständig benötigt werden, automatisch ausgeblendet werden. Zusätzlich lassen sich per mitgelieferter Software eigene Ziele importieren und in individuell benennbaren Gruppen organisieren.

Der Navigon 70 Plus Live verfügt über alle Features, die auch das Einsteigergerät 70 Easy mitbringt. Es ist neben dem 50 Euro teureren 70 Premium Live das erste Navigationsgerät, das fünf Live Services für 12 Monate bietet: Neben „Google Local Search“ gehören dazu „Mobile Radarfallen Live“, „Wetter Live“, „Clever Parking Live“ und „Traffic Live“. Der Verkehrsdienst in Echtzeit informiert nicht nur über Behinderungen auf Autobahnen, sondern auch auf Bundes- und Landstraßen. Zusätzlich zum „Aktiven Fahrspurassistenten“ und „Text-to-Speech“ hat der Navigon 70 Plus Live auch „Navigon Sightseeing“ mit an Bord – mit dem Reisende Sehenswürdigkeiten auf der Strecke entdecken und detaillierte Informationen zu Öffnungszeiten, Kontaktdaten oder Merian-Bewertungen erhalten können.

Das kleinere Modell 70 Easy misst 13,7 mal 8,3 mal 1,5 Zentimeter und wiegt 184 Gramm, das 70 Plus Live ist mit 201 Gramm und 13,7 mal 8,3 mal 1,6 Zentimetern etwas schwerer und größer. Kartenmaterial wird beim günstigeren Modell für 20 Länder in Europa geliefert, beim teureren sind es 40 Länder.

Im Lieferumfang enthalten ist ein Gutscheinbuch für vier Navigon-Dienste, etwa Navigon FreshMaps, der Grüne Reiseführer von Michelin, Premium TMC sowie Radarinfo für fest installierte Blitzer. Die Navigon Live Services können mit dem Clever Flat-Abo nach 12 Monaten entweder um 12 oder 24 Monate für 49,95 beziehungsweise 99,95 verlängert werden.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Auto & IT, Hardware, Mobil, Mobile, Navigation, Navigon

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Navigon erweitert Portfolio um zwei 5-Zoll-Geräte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *