Google-Suche findet ab sofort auch Fluginformationen

Die Funktion ist neben Englisch in zehn weiteren Sprachen verfügbar. Sie basiert noch nicht auf der Suchtechnik des übernommenen Flugticketanbieters ITA Software. Google will dessen Technologie aber so bald wie möglich nutzen.

Eine Suche nach "Flüge ab München" fördert mögliche Ziele zu Tage (Screenshot: ZDNet).
Eine Suche nach „Flüge ab München“ fördert mögliche Ziele zu Tage (Screenshot: ZDNet).

Google zeigt in seinen Suchergebnissen ab sofort auch Flugdaten an. Die Funktion steht weltweit in elf Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Katalanisch, Polnisch, Brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

Wer etwa auf der deutschen Google-Seite „Flüge von München nach Berlin“ eingibt, erhält als ersten Treffer Vorschläge zu aktuellen Verbindungen. Die Suchkombinationen „Flüge von München“ fördert zudem eine Reihe möglicher Reiseziele zu Tage. Angezeigt werden neben den Abflug- und Ankunftszeiten auch Fluglinie und Flughafenkürzel.

„Mit dem Abschluss der ITA-Übernahme vergangenen Monat sind wir begierig, neue Werkzeuge zur Flugsuche zu entwickeln“, schreibt Entwickler Petter Wedum in einem Blogeintrag. Gegenwärtig basiere die Funktion noch nicht auf der Suchtechnologie des Flugticketanbieters ITA Software. „Es handelt sich nur um einen kleinen Schritt, umfangreiche Reiseinformationen leichter auffindbar zu machen.“

Google hatte den Kauf von ITA Anfang Juli 2010 angekündigt. Schon damals hieß es, man werde die Technologie des Unternehmens in die eigene Websuche integrieren. Andere Flugticketanbieter wie Expedia, Travelocity und TripAdvisor gründeten daraufhin eine Initiative, um sich gegen die Übernahme zur Wehr zu setzen – allerdings ohne Erfolg. Mitte April schloss Google die Übernahme von ITA ab, nachdem das US-Justizministerium grünes Licht gegeben hatte.

ITA stellt die Ergebnisse seiner Flugticketsuche Reisebüros und Suchmaschinen zur Verfügung (Bild: Google).
ITA stellt die Ergebnisse seiner Flugticketsuche Reisebüros und Suchmaschinen zur Verfügung (Bild: Google).

Themenseiten: Business, E-Commerce, Google, Suchmaschine, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google-Suche findet ab sofort auch Fluginformationen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *