3D-Videos via HTML 5 auf YouTube verfügbar

Zum Betrachten sind Firefox 4 sowie Nvidias 3D-Vision-Lösung mit passender Grafikkarte notwendig. Die Ausgabe erfolgt in Googles Open-Source-Videoformat WebM. Einige Tausend Clips in 3D stehen bisher zur Verfügung.

Google WebM Logo

Ab sofort stehen mehrere Tausend 3D-Videos via HTML 5 auf YouTube bereit. Das hat Mozillas Direktor für Plattformproduktmanagement, Christopher Blizzard, in seinem Blog mitgeteilt. Ausgabeformat ist Googles Open-Source-Videoformat WebM.

Zum Betrachten der Videos sind die jüngste Version von Mozillas Brower – Firefox 4 – sowie Nvidias Kit 3D Vision nötig. Es besteht aus Shutter-Brille, USB-Kabel sowie Receiver und kostet etwa bei Amazon 124 Euro. Zusätzlich braucht es einen Windows-7- oder Vista-Rechner mit GeForce-GPU, Treiberversion 275.x oder höher sowie einen 3D-tauglichen Monitor, Projektor oder Fernseher mit mindestens 120 Hz.

Eine Suche nach dem Tag „yt3d“ findet alle verfügbaren 3D-Videos auf YouTube. Zusätzlich können Nutzer einen 3D-Modus wählen. YouTube weist darauf hin, dass die in Kinos verwendeten 3D-Brillen nicht zu den Modi der Videoplattform kompatibel sind. Die HTML 5-Stereoansicht muss eigens konfiguriert werden. Es gibt noch zwei weitere Anzeigemodi – „Überlappende Zeilen oder Spalten sowie Schachbrettmuster“ und „Nebeneinander“.

Die Anforderungen lassen vermuten, dass nur ein kleiner Teil der Youtube-Nutzer HTML-5-Videos in 3D betrachten können. Fakt ist aber, dass HTML-5-Videostandards noch nicht an ihre Grenzen gestoßen sind. Vermutlich wird es nicht lange dauern, bis auch Chrome, Internet Explorer, Safari und Opera 3D-Unterstützung via HTML 5 anbieten.

Download

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: 3D-Content, Geforce, Google, Internet, Nvidia, YouTube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3D-Videos via HTML 5 auf YouTube verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *