Erste Windows-8-Tablets kommen angeblich noch in diesem Jahr

Dazu müsste Microsoft die ARM-Version des OS deutlich früher zur Verfügung stellen. Die x86-Variante erscheint voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte oder später. Windows-Chef Steven Sinofsky könnte die Tablet-Oberfläche schon nächste Woche präsentieren.

Nach einem Bericht des taiwanischen Branchenmagazins Digitimes kommen erste Tablets mit Windows 8 bereits Ende 2011 auf den Markt. Dazu müsste Microsoft rechtzeitig eine ARM-Version des Betriebssystems zur Verfügung stellen.

Bislang ist aber davon auszugehen, dass Windows 8 frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2012 erscheint. Branchenkenner halten es für wahrscheinlich, dass die x86-Version und die erstmals angebotene ARM-Variante zeitgleich eingeführt werden.

Auf eine möglicherweise vorgezogene Vorstellung des OS deutet der Auftritt von Windows-Chef Steven Sinofsky auf der D9-Konferenz von AllThingsDigital in der kommenden Woche hin. Gerüchten zufolge will der Microsoft-Manager dort das Tablet-Interface von Windows 8 erstmals öffentlich vorführen.

Die letzten Vorabversionen des Betriebssystems enthielten bereits Hinweise auf die Tablet-Oberfläche. Beispielsweise wird es eine fingerfreundliche Vollbildvariante des Internet Explorer sowie einen PDF-Reader geben.

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft, Software, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Windows-8-Tablets kommen angeblich noch in diesem Jahr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *