Dell bringt flachen 15-Zöller mit Sandy Bridge im Alugehäuse

An der dicksten Stelle misst das XPS 15z 2,46 Zentimeter. Die Einstiegsversion kostet 999 Euro. Für die Grafik sorgt eine Nvidia Geforce GT 525M mit 1 GByte Speicher.

Das Dell XPS 15z misst an seiner dicksten Stelle 2,46 Zentimeter.
Das Dell XPS 15z misst an seiner dicksten Stelle 2,46 Zentimeter.

Dell hat mit dem XPS 15z ein flaches 15,6-Zoll-Notebook mit Alugehäuse auf den Markt gebracht. Es misst an der dicksten Stelle knapp 2,5 Zentimeter – etwa so viel wie Apples MacBook Pro. Auch das Gewicht von 2,51 im Vergleich zu 2,54 Kilo ist ähnlich.

Die Einstiegsversion für 999 Euro bietet einen Core i5-2410 mit 2,3 GHz Takt, 4 GByte DDR3-1333-RAM, eine 500-GByte-Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute, einen DVD-Brenner sowie eine Nvidia-Geforce-GT-525M-Grafik mit 1 GByte dediziertem Speicher. Letztere wird nur bei anspruchsvollen Aufgaben zugeschaltet; im Office-Modus kümmert sich die in der CPU verbaute Intel HD 3000 um die Grafik.

Das 15,6-Zoll-Panel löst 1366 mal 768 Pixel auf. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Home Premium zum Einsatz.

Alle 15z-Modelle bieten eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, integriertes WLAN, zwei USB-3.0-Ports, eine USB/eSTA-Kombination, HDMI 1.4, einen Mini-Displayport sowie Gigabit-Ethernet. Auch ein Kartenleser für neun Formate ist integriert. Der fest verbaute 8-Zellen-Akku versorgt das Notebook laut Hersteller bis zu 8 Stunden mit Energie.

Wie bei Dell üblich lässt sich das Gerät umfangreich konfigurieren: Erhältlich sind beispielsweise Core-i7-CPUs – maximal aber Zweikerne – sowie ein Full-HD-Display mit höherer Helligkeit. Die Festplatte ist maximal 750 GByte groß, der Arbeitsspeicher 8 GByte.

HIGHLIGHT

Atomfreies 299-Euro-Netbook: Acer Aspire One 522 mit AMD C-50

Für 299 Euro bietet das Acer Aspire One 522 ein hochauflösendes Display, einen HDMI-Port und AMDs Doppelkern C-50. Dieser erreicht die zehnfache Grafikleistung des Atom. Überzeugen auch CPU-Performance und Akkulaufzeit?

Themenseiten: Dell, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt flachen 15-Zöller mit Sandy Bridge im Alugehäuse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *