Beta von Firefox für Android bringt Do-Not-Track-Funktion

Es ist der erste Mobilbrowser mit diesem Feature. Der Anwender kann damit eine Protokollierung seines Surfverhaltens zu Werbezwecken verhindern. Die Funktion baut auf die freiwillige Mitarbeit der Website-Betreiber.

Die aktuelle Beta von Firefox für Android ist der erste Mobilbrowser mit Do-Not-Track-Funktion (Bild: Mozilla).
Die aktuelle Beta von Firefox für Android ist der erste Mobilbrowser mit Do-Not-Track-Funktion (Bild: Mozilla).

Mozilla hat außer einer ersten Beta von Firefox 5 auch eine neue Vorabversion der Android-Variante seines Browsers veröffentlicht. Firefox Beta für Android liefert eine Do-Not-Track-Funktion, wie sie seit Firefox 4 schon in der Desktopversion enthalten ist. Sie informiert kompatible Websites, dass der Browser-Nutzer keine Beobachtung seines Surfverhaltens zu Werbezwecken wünscht.

Über die Browser-Einstellungen schaltet man die Funktion ein. Ist die Option „Tell sites not to track me“ aktiviert, überträgt der Browser beim Laden einer Seite ein Signal an den Site-Server, dass der Anwender keine Aufzeichnung seiner Aktionen wünscht. Spielt der Anbieter der Site mit, kann man sich unbeobachtet bewegen. Sollte das Signal allerdings ignoriert werden, bleibt die Firefox-Funktion wirkungslos.

Sid Stamm, bei Firefox für Sicherheit und Privatsphäre-Einstellungen zuständig, beschreibt das Feature in seinem Blog. Ihm zufolge ist die Do-Not-Track-Funktion auf große Zustimmung bei Handelsorganisation und anderen Browser-Anbietern gestoßen. Daher stehen die Chancen gut, dass es auch bald eine hohe Anzahl von Websites mit einer entsprechenden Datenschutzrichtlinie gibt.

Firefox für Android ist der erste Mobilbrowser, der das Feature anbietet. Weitere Neuerungen der aktuellen Beta listen die Release Notes auf. Beispielsweise haben die Entwickler die Ladezeiten beim Aufruf von Webseiten verkürzt. Der Mobilbrowser soll nun auch schneller auf das Verschieben von Seiten (Panning) reagieren. Darüber hinaus wurden diverse Fehler beseitigt, die Verarbeitung von Bildern und Videos verbessert und die Oberfläche überarbeitet.

Themenseiten: Android, Big Data, Browser, Datenschutz, Firefox, Mobil, Mobile, Mozilla, Privacy

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Beta von Firefox für Android bringt Do-Not-Track-Funktion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *