Bericht: Llano-Quad-Core von AMD läuft mit 1,9 GHz

Der für Notebooks konzipierte A8-3530MX hat 4 MByte L2-Cache. Turbo Core übertaktet einzelne Kerne auf bis zu 2,6 GHz. Eine DirectX-11-Grafikeinheit vom Typ Radeon HD 6620G ist integriert.

Der Aufbau bisheriger AMD-Lösungen (links) und APUs im Vergleich (Bild: AMD)
Der Aufbau bisheriger AMD-Lösungen (links) und APUs im Vergleich (Bild: AMD)

Dei türkische Webseite Donanimhaber hat die Spezifikationen einer AMD-Llano-CPU mit vier Kernen veröffentlicht. Notebooks mit dem Chip sollen im Juni auf den Markt kommen.

Der Quad-Core AMD A8-3530MX läuft nach Angaben der Website mit 1,9 GHz Basistakt und verfügt über 4 MByte L2-Cache. Turbo Core übertaktet einzelne Kerne auf bis zu 2,6 GHz. Auf dem Die integriert ist zudem eine DirectX-11-Grafikeinheit vom Typ Radeon HD 6620G sowie ein DDR3-Speichercontroller, der Module bis 1600 MHz unterstützt.

Llano gehört zur Fusion-Familie von AMD, die neben dem CPU-Kern auch die Grafikeinheit enthält. Die Anfang des Jahres vorgestellten Varianten Ontario und Brazos zielen auf Netbooks und Subnotebooks, während Llano in klassischen Notebooks und Desktops zum Einsatz kommen soll.

Erst kürzlich wurden Ergebnisse AMD-interner Performance-Tests bekannt. In einem kombinierten PCMark- und 3DMark-Vantage-Test kann der FX-Prozessor „Zambezi“ mit acht Kernen demnach mit Intels Quad-Core-Chip Core i7-2600k mithalten – auch hinsichtlich der CPU-Leistung.

Aufgrund ihres veränderten Designs mit integrierter Grafikeinheit werden die Llano-APUs nicht mehr zu den Sockeln AM3 und AM3+ kompatibel sein. Stattdessen führt AMD den neuen Sockel FM1 ein.

Themenseiten: Grafikchips, Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Llano-Quad-Core von AMD läuft mit 1,9 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *