Yahoo übernimmt Werbeplattform 5to1

Der Kaufpreis beträgt angeblich 28 Millionen Dollar. Yahoo wird das Unternehmen in seine Ad Marketplaces Group integrieren. 5to1 bietet eine proprietäre Anzeigen-Plattform für hochwertige Marken.

Yahoo hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme der Werbeplattform 5to1 Holding unterzeichnet. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Wie das Wall Street Journal berichtet, zahlt Yahoo 28 Millionen Dollar (19,6 Millionen Euro) in bar.

Die Transaktion soll im zweiten Quartal abgeschlossen werden. Danach will Yahoo 5t01 in seine Ad Marketplaces Group integrieren.

5to1 ist ein Zusammenschluss von mehr als 20 „Premium“-Verlegern, die über eine proprietäre Plattform Anzeigen für hochwertige Marken verkaufen. „Die innovative Plattform und der Premium-Marktplatz von 5to1 wird Yahoo dabei helfen, seine Position im Bereich Online-Werbung auszubauen“, sagte Wayne Powers, Senior Vice President bei Yahoo.

Der Zukauf soll dazu beitragen, dass Yahoos Werbeumsätze wieder steigen. Zuletzt musste das Unternehmen aufgrund rückläufiger Werbeeinnahmen im ersten Quartal 2011 einen Gewinn- und Umsatzrückgang hinnehmen. Dafür waren laut CEO Carol Bartz in erster Linie technische Probleme mit Microsofts adCenter-Plattform verantwortlich, die Yahoo im Rahmen der Suchpartnerschaft mit Redmond als Ersatz für die eigene Panama-Plattform verwendet.

Erst kürzlich hatte Yahoo IntoNow gekauft, ein Unternehmen, das eine Check-in-Anwendung für soziale TV-Programme anbietet. Die Akquisition passt in die Neuausrichtung Yahoos als führendes Digital-Media-Unternehmen. Im Rahmen dieser Umwandlung trennte sich Yahoo auch vom Lesezeichendienst Delicious, dessen neuer Eigentümer AVOS gehört den Youtube-Gründern Chad Hurley und Steve Chen.

Themenseiten: Business, Yahoo, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo übernimmt Werbeplattform 5to1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *