Microsoft kündigt zweites Service Pack für Exchange 2010 an

Es soll ab der zweiten Jahreshälfte 2011 zur Verfügung stehen. Das SP2 beseitigt mehr als 500 Fehler. Eine Neuerung ist eine "Mini"-Version der Outlook Web App für geringe Bandbreiten und Bildschirmauflösungen.

Microsoft hat auf der Konferenz TechEd 2011 einen Zeitplan für die Veröffentlichung eines zweiten Service Packs für Exchange 2010 angekündigt. Es soll im zweiten Halbjahr 2011 erscheinen und rund 500 Fehler beheben. Zudem will Microsoft mindestens vier neue Funktionen einführen.

Einem Blogeintrag des Exchange-Teams zufolge wird das SP2 eine „Mini“-Version der Outlook Web App (OWA) liefern. Sie ist auf Geräte mit geringen Bildschirmauflösungen ausgerichtet und für geringe Bandbreiten gedacht. Die Anwendung bietet ein einfaches textbasiertes Interface mit Zugriff auf Postfächer und Adressbücher.

Zudem will Microsoft Unternehmen mit einem „Hybrid Configuration Wizard“ genannten Tool die Einrichtung von Exchange und Office 365 auf eigenen Servern erleichtern. Das Werkzeug soll auch die Zusammenarbeit zwischen beiden Produkten verbessern. Neu sind zudem Richtlinien für Adressbücher (Adress Book Policies), mit denen sich diese in kleinere Segmente unterteilen lassen. Bisher sei dies nur durch eine manuelle Konfiguration möglich, so Microsoft.

Das Service Pack 2 wird Exchange 2010 darüber hinaus um eine „Cross-Site Silent Redirection“ genannte Funktion erweitern. Sie ermöglicht es, dass ein Client-Access-Server (CAS) im Hintergrund OWA-Anfragen an eine CAS-Infrastruktur in einem anderen Active Directory weiterleiten kann.

Exchange 2010 SP2 wird laut Microsoft auch alle „von Kunden angefragten Fixes“ enthalten, also alle vor dem SP2 veröffentlichten Update-Rollups. Das Service Pack 1 für Exchange 2010 hatte Microsoft im August 2010 bereitgestellt.

Themenseiten: E-Mail, Kommunikation, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft kündigt zweites Service Pack für Exchange 2010 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *