Datev-Vorstand Dieter Kempf soll neuer Bitkom-Präsident werden

Dieter Kempf (rechts) soll die Nachfolge von August-Wilhelm Scheer antreten (Bild: Bitkom/ Datev).
Dieter Kempf (rechts) soll die Nachfolge von August-Wilhelm Scheer antreten (Bild: Bitkom/ Datev).

Datev-Vorstand Dieter Kempf soll August-Wilhelm Scheer als Präsident des Bitkom beerben. „Nach zahlreichen Gesprächen mit den Vizepräsidenten und den Präsidiumsmitgliedern habe ich mich entschieden, den Vorstandsvorsitzenden der Datev eG Dieter Kempf als künftigen Präsidenten vorzuschlagen. Dieser Vorschlag hat unter den Vizepräsidenten und im Präsidium einhellige Zustimmung gefunden“, wird Scheer in einer Pressemitteilung zitiert. Kempf war bislang Schatzmeister des Branchenverbands und gehört dessen Präsidium seit der Gründung im Jahr 1999 an.

Scheer trat im Juni 2007 die Präsidentschaft des Bitkom an. Am 17. Juni endet seine Amtszeit. Eine erneute Wiederwahl auf der Jahrestagung des Verbands ist laut Satzung nicht möglich.

„Herr Kempf ist seit langen Jahren in führender Position im ITK-Sektor tätig und kennt die unterschiedlichen Facetten unserer Branche bestens – von der Software über Sicherheit und Datenschutz bis zur Telekommunikation“, sagte Scheer. Er sei überzeugt, dass Kempf im Kreis der Bitkom-Mitglieder wie auch auf dem Berliner und Brüsseler Parkett breite Zustimmung finde.

Der 58-Jährige kümmert sich bislang unter anderem als Vorsitzender des Vereins „Deutschland sicher im Netz“ um die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz. „Ich halte es für eine spannende und ehrenvolle Aufgabe, die Interessen einer ITK-Branche in Deutschland in der Öffentlichkeit und auch gegenüber der Politik vertreten zu dürfen“, sagte Kempf in einem auf der Datev-Website veröffentlichten Interview.

Datev gehört mit einem Umsatz von rund 699 Millionen Euro und etwa 5800 Mitarbeitern im Jahr 2010 zu den bedeutendsten Anbietern von Software und IT-Dienstleistungen in Deutschland.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Datev-Vorstand Dieter Kempf soll neuer Bitkom-Präsident werden

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *