Nvidia übertrifft Erwartungen trotz Umsatz- und Gewinnrückgang

Die Einnahmen sinken im ersten Fiskalquartal um vier Prozent auf 962 Millionen Dollar. Analysten hatten mit 948 Millionen Dollar gerechnet. Der Profit geht von 137,6 Millionen Dollar im Vorjahr auf 135,2 Millionen Dollar zurück.

Nvidia hat in seinem ersten Geschäftsquartal 2012 (bis 1. Mai) gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs einen leichten Rückgang bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Die Einnahmen sanken laut der gestern veröffentlichten Bilanz um vier Prozent auf 962 Millionen Dollar. Damit lagen sie aber immer noch über den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit 948 Millionen Dollar gerechnet hatten.

Der GAAP-Nettogewinn fiel im Jahresvergleich von 137,6 auf 135,2 Millionen Dollar. Der Aktiengewinn ging um einen US-Cent auf 0,22 Dollar zurück.

Die Bruttomarge lag im ersten Fiskalquartal 2012 mit 50,4 Prozent 4,8 Punkte über Vorjahresniveau und 2,3 Punkte über dem Wert des Vorquartals. Damit stieg sie im dritten Vierteljahr in Folge auf ein Rekordhoch.

„Unser Kerngeschäft mit GPUs war solide, mit steigenden Umsätzen und Margen“, sagte Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang. „In diesem Quartal ist mit Tegra auch unser Geschäft mit Mobilprozessoren so richtig angelaufen.“ Zudem erklärte Huang, dass die Anfang der Woche angekündigte Übernahme der Mobilfunk-Chipschmiede Icera in Kürze abgeschlossen werde.

Im laufenden zweiten Fiskalquartal rechnet Nvidia ohne Berücksichtigung der Icera-Akquisition mit einem Umsatzplus zwischen 4 und 6 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die GAAP-Bruttomarge soll 50,5 bis 51,5 Prozent betragen.

Themenseiten: Business, Grafikchips, Nvidia, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidia übertrifft Erwartungen trotz Umsatz- und Gewinnrückgang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *