Toshiba nach drei Jahren zurück in den schwarzen Zahlen

Nach einem Verlust von 153 Millionen Euro im vergangenen Jahr verbucht es 2010 einen Gewinn von 1,19 Milliarden Euro. Der Umsatz legt 1,7 Prozent auf 55,2 Milliarden Euro zu. Weiterhin stark ist der Absatz von SSDs, LCDs und NAND-Flash-Chips.

Toshiba hat seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 (PDF) vorgelegt, das am 31. März endete. Toshiba schrieb erstmals seit drei Jahren wieder einen Gewinn: 137,8 Milliarden Yen (1,19 Milliarden Euro). Das entspricht 32,55 Yen (28 Euro-Cent) je Aktie. Vergangenes Jahr hatte insgesamt noch ein Verlust von 17,7 Milliarden Yen (152,8 Millionen Euro) zu Buche gestanden.

Der Umsatz legte um 1,7 Prozent auf 6,4 Billionen Yen (55,2 Milliarden Euro) zu. Der operative Gewinn verdoppelte sich fast auf 240,3 Milliarden Yen (rund 2 Milliarden Euro).

Den größten Teil steuerte zwar das vierte Quartal bei, in dem Toshiba dank einiger Immobilienverkäufe 97,6 Milliarden Yen (848 Millionen Euro) erwirtschaftete, der Gewinn schrumpfte jedoch im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der Katastrophe in Japan um 9,8 Prozent.

Wie schon im dritten Quartal trug die Sparte „Elektronikgeräte“, zu der SSDs, LC-Displays und NAND-Flash-Speicher gehören, stark zum operativen Ergebnis bei. Ergab sich im Finanzjahr 2009 noch ein Minus in Höhe von 20,4 Milliarden Yen (176 Millionen Euro), erreichte der Geschäftsbereich 2010 ein Plus von 86,8 Milliarden Yen (749 Millionen Euro). Er wuchs zudem am stärksten. Toshiba-Chips werden unter anderem in Apples iPads und iPhones verbaut.

Für das laufende Geschäftsjahr 2011 erwartet Toshiba einen Umsatz von 7 Billionen Yen (60,4 Milliarden Euro) und einen Gewinn von 300 Milliarden Yen (2,59 Milliarden Euro). Für seine Gerätesparte rechnet es mit einem Gewinnsprung auf 140 Milliarden Yen (knapp 1,2 Milliarden Euro) nach 86,8 Milliarden Yen im abgelaufenen Fiskaljahr.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, Handy, Mobile, Quartalszahlen, Smartphone, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba nach drei Jahren zurück in den schwarzen Zahlen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *