Nasdaq-Abwertung schadet Apple-Aktie nicht

Die von Fonds abgestoßenen Anteile führten zu einem vorübergehenden Minus von fünf Prozent. Offenbar gab es jedoch ausreichend Interessenten für die Papiere. Ein dauerhafter Kursverlust war nicht festzustellen.

Kurs der Apple-Aktie

An der hohen Nachfrage nach Apple-Aktien hat sich durch die jüngst geänderte Gewichtung im Index Nasdaq 100 wenig geändert. Apples Anteil liegt nun nur noch bei 12,33 Prozent statt früher 20,49 Prozent. Einige Beobachter hatten erwartet, die Änderung werde zu Verkäufen von Apple-Aktien und folglich einem Kursverlust führen.

Gleichzeitig wurden die Anteile von Microsoft, Cisco Systems, Google, Intel und Oracle am techniklastigen Index Nasdaq 100 erhöht. Solche Änderungen beeinflussen den Kurs, da Fondsmanager die Indizes als Maßstab verwenden, in welchen Proportionen sie Aktien einzelner Firmen aufnehmen.

Die Nachrichtenagentur Reuters hat den Verlauf seit der Ankündigung am 5. April und besonders rund um den vergangenen Freitag beobachtet, als die Änderung in Kraft trat. Ihr zufolge gab der Kurs um etwa fünf Prozent nach, erholte sich jedoch bald wieder. Sie schätzt, dass einzelne Investoren die Chance nutzten, Anteilsscheine von Apple zu erwerben.

Gestern schloss die Apple-Aktie in den USA mit knapp über einem Prozent Plus. Seit Jahresbeginn hat das sie rund sieben Prozent zugelegt. Ein wichtiger Faktor dürfte das vor zwei Wochen gemeldete Ergebnis des zweiten Quartals gewesen sein, das mit verdoppeltem Gewinn die Erwartungen übertraf.

Verlauf der Apple-Aktie im vergangenen Jahr (Diagramm: Yahoo)
Verlauf der Apple-Aktie im vergangenen Jahr (Diagramm: Yahoo)

HIGHLIGHT

ZDNet-Special Mac: Tests, Praxisberichte und Videos

Computer mit dem angebissenen Apfel als Logo erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Das ZDNet-Special Mac bietet umfassende Informationen über die Apple-Plattform mit Tests, Praxis-Tipps, Videos und Blogs. >>www.zdnet.de/mac

Themenseiten: Apple, Business, Microsoft, Oracle, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nasdaq-Abwertung schadet Apple-Aktie nicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *