Vodafone richtet Handy-Bezahldienst für Londoner Taxis ein

Ab August steht die Option registrierten Nutzern offen. Sie versenden eine Gratis-SMS mit der Taxi-Kennnummer. Hunderte Taxis mit Vodafone-Design sind an dem Experiment beteiligt.

Vodafone-Kunden können künftig Taxifahren in London mit ihrem Handy bezahlen. Das gilt zumindest für jene Taxis im klassischen Londoner Design, die ein Vodafone-Logo tragen – laut dem Provider mehrere Hundert.

Der Dienst startet im August, wie Vodafone bekannt gegeben hat. Anwender müssen sich vorab registrieren. Um zu zahlen, senden sie eine SMS mit dem Wort Taxi und der Nummer des Gefährts an eine Zentralstelle.

Vodafone zufolge ist der Dienst zumindest während der Einführung kostenlos. Dies gilt sowohl für den Anruf, mit dem die Registrierung erfolgt, als auch für die Bezahl-SMS.

Die an dem Experiment beteiligten Taxis sind leicht zu erkennen: Sie scheinen mit der britischen Flagge „Union Jack“ überzogen, die sich bei näherem Hinsehen aus 2000 Londoner Straßennamen zusammensetzt.

„Wir haben schon hunderte Verbesserungen vorgenommen, um unsere Abdeckung, unsere Kapzitäten und die Zuverlässigkeit unseres Netzes in London zu verbessern. An unserer fantastischen Flotte von Taxis mit dem Union Jack mit Handy-Abrechnungssystem können jetzt alle Londoner unser Engagement für die britische Hauptstadt sehen“, lobt sich der Chef von Vodafone UK, Guy Lawrence.

In diesem Taxi können registrierte Anwender per SMS zahlen (Bild: Vodafone).
In diesem Taxi können registrierte Anwender per SMS zahlen (Bild: Vodafone).

Themenseiten: Handy, Telekommunikation, Vodafone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vodafone richtet Handy-Bezahldienst für Londoner Taxis ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *