Firefox 4.0.1 behebt über 50 Sicherheitslücken

Die Bugs werden zum Teil als kritisch eingestuft. Unter Mac OS X ist sogar die Ausführung von Schadcode mit Root-Rechten möglich. Betroffen sind auch andere Mozilla-Programme wie Thunderbird und Seamonkey.

Mozilla hat heute Firefox in der Version 4.0.1 zum Download freigegeben. Die neue Version behebt über 50 Sicherheitslücken, die zum Teil als kritisch eingestuft werden und die Ausführung von Schadcode ermöglichen. Betroffen sind nicht nur Anwender der Version 4.0, sondern auch Nutzer der Versionen 3.5 und 3.6, die ebenfalls heute upgedatet wurden.

Gleichzeitig kündigte Mozilla an, dass es sich mit der Version 3.5.19 um das letzte Update für Firefox 3.5 handeln werde. Das Unternehmen empfiehlt allen Anwendern, möglichst bald auf die aktuelle Version 4.0 umzusteigen.

Von einer besonders kritischen Lücke, die nur Firefox 3.x betrifft, sind ausschließlich Mac-User betroffen. Sie ermöglicht es Hackern, eigene Programme mit Root-Rechten auszuführen.

Die meisten der geschlossenen Schwachstellen betreffen die Gecko-Engine von Mozilla, die auch in anderen Produkten wie Thunderbird und Seamonkey zum Einsatz kommt. Thunderbird wurde daher auf Version 3.1.10 aktualisiert. Seamonkey ist seit heute in der Version 2.0.14 verfügbar. Nutzer sollten schnellstmöglich auch diese Produkte auf den neuesten Stand bringen.

In der Regel kommen Security-Patches bei Mozilla-Produkten zeitnah automatisch über die integrierte Update-Funktion. Es empfiehlt sich jedoch, über die Menüfunktion Hilfe – Über … nachzuschauen, ob man die aktuelle Version ausführt. Aus dem erscheinenden Dialog kann ein Upgrade auch manuell angestoßen werden.

Downloads

HIGHLIGHT

Firefox 4.0 richtig nutzen: FAQ zu Mozillas neuem Browser

Wer auf Firefox 4.0 umsteigt, sollte vorher einige Dinge wissen, um keine Überraschungen zu erleben. ZDNet gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Installation, Kompatibilität, GPU-Beschleunigung und Upgrade der Add-ons.

Themenseiten: Browser, Firefox, Internet, Kommunikation, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Firefox 4.0.1 behebt über 50 Sicherheitslücken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *