Motorola veröffentlicht Update für das Xoom

Es liefert Unterstützung für WLANs mit Proxy, wenn das Tablet als mobiler Hotspot genutzt wird. Außerdem kann das Xoom künftig mit Google Widevine und HDCP umgehen. LTE sowie Micro-SD-Karten lassen sich weiterhin nicht nutzen.

Motorolas Xoom kommt hierzulande Ende April in den Handel (Bild: Motorola).
Motorolas Xoom kommt hierzulande Ende April in den Handel (Bild: Motorola).

Motorola hat ein Software-Update mit der Bezeichnung HMJ07B für sein Android-3.0-Tablet Xoom verfügbar gemacht. Es liefert unter anderem Unterstützung für WLANs mit Proxy sowie per SSL verschlüsselte Kommunikation, wie der US-Provider Verizon mitteilte (PDF).

Die Aktualisierung rüstet zudem eine WPA-Verschlüsselung mit vorher vereinbartem Schlüssel (PSK) nach, wenn das Gerät als mobiler Hotspot verwendet wird. Auch die DRM-Programme Google Widevine und HDCP werden von nun an unterstützt.

HTML-E-Mails, die per POP3 übertragen werden, zeigt das Xoom künftig vollständig an. Google Talk lässt sich jetzt auch per Bluetooth nutzen. Anwendungen melden erst dann einen Speicherfehler, wenn die Kapazität des Geräts wirklich ausgereizt ist. Weitere Neuerungen des Updates HMJ07B sind: verschlüsselte Passwörter beim Systemstart eingeben, Unterstützung für eine Bluetooth-Maus, eine Schnelltaste für das Umschalten auf die Bluetooth-Tastatur. Bilder von Digitalkameras können per PTP betrachtet und importiert werden. Im Kalender gespeicherte Termine bleiben auch nach dem Update erhalten.

Eine Unterstützung für LTE fehlt weiterhin. Auch der Micro-SD-Kartenslot des Xoom bleibt noch unbrauchbar.

In den USA war Motorolas Tablet im Februar gestartet. Analysten zufolge verkauft es sich immer noch eher schleppend. Beobachter hatten eigentlich erwartet, dass Motorola von seiner Position als erster Anbieter eines Honeycomb-Tablets profitieren würde.

In Deutschland lässt sich das Xoom für 700 Euro exklusiv bei T-Mobile vorbestellen. Die Auslieferung beginnt am 30. April.

Themenseiten: Android, Bluetooth, E-Mail, Google, Mobil, Mobile, Motorola, Software, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola veröffentlicht Update für das Xoom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *