Weißes iPhone 4 startet morgen in Deutschland

Es hat damit mehr als zehn Monate Verspätung. Preise gibt Apple noch immer nicht bekannt, Orange Frankreich listet es aber mit 349 Euro. T-Mobile bietet das weiße iPhone 4 für knapp 300 Euro an.

Das weiße iPhone 4 startet am 28. April (Bild: Apple).
Das weiße iPhone 4 startet am 28. April (Bild: Apple).

Apple hat bekannt gegeben, dass das weiße iPhone 4 ab morgen in Deutschland und 27 weiteren Ländern weltweit verfügbar sein wird. Es kommt also wie vermutet mit einer Verspätung von mehr als zehn Monaten.

„Das weiße iPhone 4 wird endlich erhältlich sein und es ist wunderschön,“ sagte Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Wir sind jedem dankbar, der geduldig gewartet hat, während wir daran gearbeitet haben, alle Details zu fixen.“

Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit stellt Apple nach eigenen Angaben zum Marktstart am Donnerstag unter www.apple.com/de und www.apple.com/de/iphone/buy bereit. Demnach wird die weiße Version teurer sein als die schwarze. Orange Frankreich hat es schon länger gelistet – mit einem internen Speicher von 32 GByte kostet es dort 349 Euro.

Zum Vergleich: Vodafone Deutschland bietet die schwarze Variante zum Preis von 199,90 Euro an. O2 verschleudert bis zum 16. Mai die 16-GByte-Version zusammen mit dem Tarif O2 Blue 250 für 49 Euro. T-Mobile bietet dagegen beide – weiß wie schwarz – zu gleichen Preisen und Konditionen an. Für ein iPhone 4 mit 32 GByte bedeutet das 299,95 Euro.

Nach Informationen von Bloomberg ist die zehnmonatige Verspätung wenigstens teilweise darauf zurückzuführen, dass die weiße Fabe vom Gerät abblätterte, wenn es zu heiß wurde. AppleInsider meldete im März, Apple habe das Material der Beschichtung verändert und das Problem so gelöst.

Apple hatte bereits zur Markteinführung des iPhone 4 Ende Juni 2010 eine weiße Version versprochen, die Auslieferung aber zunächst um einen Monat auf die zweite Julihälfte verschoben. Im Juli teilte es dann mit, die weißen Modelle seien schwieriger zu produzieren als erwartet. Sie kämen zwar später, aber noch 2010 in den Handel. Ende Oktober verschob Apple den Start auf Frühjahr 2011 – Anfang April hieß es schließlich, das Unternehmen halte an den zu dem Thema gemachten Aussagen fest.

Themenseiten: Apple, Mobil, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Weißes iPhone 4 startet morgen in Deutschland

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. April 2011 um 19:02 von ATX

    Für die Tiefschläfer
    Der Preis ist exakt der gleiche wie bei den schwarzen iPhones. Warum sollte da Apple noch mal den Preis nennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *