Simyo und Blau.de starten mobile Datenflatrate für 4,90 Euro im Monat

Die Mobilfunkanbieter Simyo und Blau.de starten zum 2. Mai eine mobile Datenflatrate für Gelegenheitssurfer. Bei Simyo heißt das Angebot „Flat Internet Minimum„, Blau.de nennt es „Internet-Flat S“. Die Vertragskonditionen sind identisch.

Für 4,90 Euro können Kunden mit den neuen Tarifen 30 Tage lang unbegrenzt per Smartphone online gehen. Allerdings behalten sich die beiden zu E-Plus gehörenden Mobilfunkdiscounter vor, die Transfergeschwindigkeit nach Erreichen eines Datenvolumens von 100 MByte bis zum Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums von UMTS- auf GPRS-Niveau (64 KBit/s) zu drosseln. Dann werden Daten statt mit maximal 7,2 MBit/s nur noch mit 64 KBit/s übertragen.

Die Internet-Flat S von Blau.de ist mit anderen Tarifoptionen für Telefonie und SMS kombinierbar. Gleiches gilt für die Flat Internet Minimum von Simyo. Beide Datentarife lassen sich jederzeit online oder über die Handy-Kurzwahl 1155 hinzubuchen oder abbestellen.

Alternativ bieten beide Discounter weiterhin Datenpakete mit größerem Inklusivvolumen an: Bei der Flat Internet Optimum von Simyo sowie der Internet-Flat XL von Blau.de wird die Transferrate erst nach 1 GByte Verbrauch gedrosselt. Beide kosten 9,90 Euro im Monat. Für monatlich 19,80 Euro erhalten Blau.de-Kunden mit der Internet-Flat XXL auf Wunsch auch eine Datenflatrate mit 5 GByte Volumen. Außerdem gilt bei beiden Anbietern eine monatliche Kostengrenze von 39 Euro für Telefonate, SMS und Datenverbindungen.

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Simyo und Blau.de starten mobile Datenflatrate für 4,90 Euro im Monat

Kommentar hinzufügen
  • Am 21. April 2011 um 15:08 von ZDNet-Leser

    Seit wann hat E+ 7,2MBit?
    Seit wann hat E+ 7,2MBit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *