Asus kündigt Eee PCs mit AMDs Fusion-APUs an

Es gibt fünf neue Modelle mit Ontario- oder Zacate-CPU. Zwei kommen mit mattem 10,1-Zoll-Display, drei mit spiegelndem 12,1-Zoll-Screen. Die Preise bewegen sich je nach Ausstattung zwischen 259 und 449 Euro.

Der Eee PC 1215B kommt mit spiegelndem 12,1-Zoll-Display (Bild: Asus).
Der Eee PC 1215B kommt mit spiegelndem 12,1-Zoll-Display (Bild: Asus).

Asus hat sein Eee-PC-Portfolio um fünf Konfigurationen mit Bildschirmdiagonalen von 10,1 und 12,1 Zoll ergänzt. Sie basieren auf AMDs Brazos-Plattform und nutzen je nach Modell die auf niedrigen Stromverbrauch ausgerichteten Fusion-APUs C-30, C-50 (Ontario) oder E-350 (Zacate) mit einer auf dem Die integrierten DirectX-11-Grafikeinheit. Damit sollen flüssige HD-Videowiedergabe und Streaming, 3D-Spiele sowie beschleunigte Videokodierung möglich sein.

Die leistungsfähigste Variante unter den Neuvorstellungen ist der 449 Euro teure Eee PC 1215B-BLK027M. Er ist mit der Dual-Core-CPU E-350 mit 1,6 GHz Takt und Radeon HD 6310 ausgestattet. Hinzu kommen 4 GByte DDR3-RAM und 500 GByte Festplattenspeicher. Sein spiegelndes 12,1-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf.

Gleiches gilt für die Screens der anderen beiden 12-Zoll-Konfigurationen 1215B-BLK017M und 1215B-BLK096M, die jeweils mit dem 1 GHz schnellen Zweikern-Prozessor C-50 samt Grafikkern Radeon HD 6250 arbeiten. Der 1215B-BLK017M für 399 Euro bietet 2 GByte Arbeitsspeicher und eine 320-GByte-Festplatte. Die übrige Ausstattung entspricht dem Zacate-Modell und umfasst WLAN (802.11b/g/n), Fast-Ethernet, Bluetooth 3.0, HD-Audio, Webcam und Kartenleser. An Anschlüssen sind neben Audiobuchsen, drei USB-Ports (ein USB 3.0 und zwei USB 2.0) sowie je ein VGA- und HDMI-Ausgang vorhanden.

Die 349 Euro teure Basisversion 1215B-BLK096M kommt mit 1 GByte DDR3-RAM und 250 GByte großer Festplatte. Zudem verzichtet sie auf Bluetooth und USB 3.0.

Die 10-Zoll-Netbooks 1015B-BLK046S und 1015B-BLK051S liefert Asus mit 1 GByte Arbeitsspeicher und 250-GByte-Festplatte aus. Letzeres verwendet ebenfalls die Ontario-CPU C-50 mit 18 Watt Leistungsaufnahme. In der Grundkonfiguration 1015B-BLK046S ist hingegen ein Einkernprozessor des Typs C-30 mit 1,2 GHz Takt und 9 Watt TDP verbaut. Der entspiegelte Bildschirm bietet jeweils eine Auflösung von 1024 mal 600 Pixeln. Der Preisunterschied von 299 zu 259 Euro ergibt sich außer durch die CPU auch durch die Ausstattung mit Bluetooth und USB 3.0.

Der Eee PC 1015B verfügt über einen matten 10,1-Zoll-Screen (Bild: Asus).
Der Eee PC 1015B verfügt über einen matten 10,1-Zoll-Screen (Bild: Asus).

Alle neuen Asus-Geräte verfügen über ein duales Betriebssystem aus Windows und dem Mini-Linux Express Gate, mit dem sich beispielsweise Internet, E-Mail und Messenger nutzen lassen, ohne den Rechner komplett hochfahren zu müssen. Die 1015B-Versionen setzten auf das abgespeckte Windows 7 Starter, während auf den 1215B-Modellen Windows 7 Home Premium vorinstalliert ist.

Die Stromversorgung übernimmt bei allen Neuvorstellungen ein 6-Zellen-Akku mit 40 Watt Leistung und 5200 mAh Kapazität. Damit sollen bis zu 8,5 Stunden Laufzeit möglich sein. Die Netbooks wiegen je nach Größe zwischen 1250 und 1450 Gramm.

Sie kommen in Kürze in verschiedenen Farbvarianten in den Handel. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre, inklusive Abholservice.

HIGHLIGHT

Atomfreies 299-Euro-Netbook: Acer Aspire One 522 mit AMD C-50

Für 299 Euro bietet das Acer Aspire One 522 ein hochauflösendes Display, einen HDMI-Port und AMDs Doppelkern C-50. Dieser erreicht die zehnfache Grafikleistung des Atom. Überzeugen auch CPU-Performance und Akkulaufzeit?


Themenseiten: Asus, Hardware, Netbooks

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus kündigt Eee PCs mit AMDs Fusion-APUs an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *