Microsoft: SP1 für Office 2010 erscheint im Sommer

Zum gleichen Zeitpunkt wird auch ein Update für Sharepoint 2010 bereitstehen. Große Neuerungen sind nicht geplant. Die Service Packs werden hauptsächlich alle veröffentlichten Updates in einem Paket zusammenfassen.

Microsoft hat sich im Technet-Blog zum Entwicklungsstand des Service Pack 1 für Office 2010 und Sharepoint 2010 geäußert. Demnach geht die Arbeit gut voran, so dass die Updates voraussichtlich schon Mitte des Sommers erscheinen werden. Bislang hatte der Konzern nur von einer Veröffentlichung innerhalb von 12 bis 18 Monaten nach Markteinführung der Anwendungen im Mai 2010 gesprochen.

Das SP1 liefert nur geringfügige Änderungen, etwa aktualisierte und einige neue Sprachversionen. Im Grunde handelt es sich lediglich um eine Sammlung aller bis zum Release veröffentlichten Patches. Neue Funktionen sind nicht geplant.

In den nächsten Wochen will Microsoft im offiziellen Office– und Sharepoint-Blog weitere Informationen zu den anstehenden Updates veröffentlichen. Auf der Veranstaltung TechEd North America vom 16. bis 19. Mai in Atlanta werden die Service Packs ausführlich vorgestellt, inklusive vorläufigem Zeitplan.

Seit November 2010 testet Microsoft eine erste Beta von Office 2010 SP1. Die Vorabversion steht allerdings nur ausgewählten Partnern über Microsoft Connect zur Verfügung.

Seit dem 22. März steht das Service Pack 1 für Windows 7 und Server 2008 R2 zum öffentlichen Download bereit. Zuvor hatten nur Erstausrüster, Volumenlizenzkunden sowie MSDN- und Technet-Abonnenten Zugriff auf das Paket, das alle bisher veröffentlichten Updates und einige zusätzliche Fixes für die Betriebsysteme enthält.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: SP1 für Office 2010 erscheint im Sommer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *