Sage bietet Online-Backup für kleine Firmen an

Der Dienst wird in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsanbieter Trend Micro realisiert. Im Ernstfall steht ein fester Support-Ansprechpartner zur Verfügung. Der Preis liegt für fünf Nutzer bei 11,90 Euro pro Monat.

Sage Software bietet Kleinunternehmern, Selbständigen und Freiberuflern in Kooperation mit den IT-Sicherheitsspezialisten Trend Micro ab sofort den Dienst Sage Online-Backup an. Der Service lässt sich in die Warenwirtschafts- und Buchhaltungs-Lösungen der GS-Reihe von Sage sowie die Software PC-Kaufmann integrieren, funktioniert aber auch ohne diese.

„Aus Kundenbefragungen wissen wir, dass Kleinunternehmer, Selbständige und Freiberufler zwar die hohe Bedeutung der Datensicherheit für ihr Geschäft erkennen, jedoch oft auf Hardware-Lösungen zurückgreifen, die sie manuell ausführen müssen. Kommt es zu Datenverlust, wissen jedoch die wenigsten, wie sie die Daten wiederherstellen können“, sagt Oliver Herzig, Leiter des Geschäftsbereichs „Kleine Unternehmen“ bei Sage Software.

Die zu sichernden Daten werden in frei einstellbaren Intervallen automatisch in die Datensicherungssysteme von Trend Micro übertragen. Neben den ausgewählten Daten der kaufmännischen Lösungen lässt sich der Automatismus auch auf andere Dokumente auf dem PC des Anwenders ausweiten. Basis des Pakets ist „Trend Micro SafeSync“, das den Speicherplatz bereitstellt und für die Synchronisation der Daten sorgt. Im Ernstfall steht Anwendern bei der Rettung der Daten ein fester Ansprechpartner aus dem Support zur Verfügung.

Die gesicherten Dokumente können von jedem Endgerät mit Internetverbindung aus abgerufen und bearbeitet werden. Dadurch ist der Speicherplatz in der Cloud auch als virtuelle Festplatte einsetzbar, auf den optional bis zu fünf autorisierte Personen Zugriff haben. Nach Angaben von Trend Micro sind die Daten mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung vor unbefugtem Zugriff geschützt und die für den Dienst genutzten europäischen Rechenzentren erfüllen alle EU-Standards für Clouddienste.

Sage Online-Backup ist ab sofort verfügbar. Der Dienst wird von Sage und Fachhandelspartnern vertrieben. Der Preis liegt bei 11,90 Euro für bis zu fünf Nutzer pro Monat. Er umfasst 250 GByte Speicher inklusive Service und Support. Die Servicevereinbarung gilt für mindestens zwölf Monate.

Vor einem Jahr hatte Sage die webbasierte Sicherheitslösung „Sage Security Centervorgestellt. Sie wendet sich an Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen. Ihnen verspricht sie Schutz vor Malware und eine integrierte Firewall-Lösung. Sage Security Center ist ebenso wie Sage Online-Backup auf die GS-Familie und PC-Kaufmann abgestimmt.

Die Cloudlösung wird in Kooperation mit Panda Security bereitgestellt und ist ab 42,84 Euro pro Jahr für einen Einzelplatzrechner erhältlich. Sie eignet sich für PCs, Server und Laptops, die sowohl in einem lokalen Netzwerk als auch als Einzelsystem konfiguriert sein können.

Themenseiten: Business, Compliance, Mittelstand, Sage, Trend Micro

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sage bietet Online-Backup für kleine Firmen an

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. April 2011 um 0:54 von knut

    näääh…
    Habe ich getestet, ist umständlich und eingeschränkt, kann mit meinem derzeitigen GlobalDataProtect nicht mithalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *