Gerücht: HP Touchpad kommt im Juni für 500 Dollar

Der Hersteller hat bisher nur von einer Einführung im Sommer gesprochen. Die neue Information soll von einer US-Handelskette stammen. Der Preis gilt für die 16-GByte-Variante - doppelter Speicher kostet 100 Dollar Aufpreis.

HP Touchpad
HP Touchpad

Der Blog Pre Central hat angeblich neue Informationen zum Start von Hewlett-Packards Tablet-PC TouchPad. Laut dem Beitrag wird das Gerät ab Juni zumindest in den USA verfügbar sein und 499 Dollar kosten.

Als offizieller Einführungstermin war bisher stets nur „Sommer“ genannt worden. Der Blog hat seine Informationen von einer großen US-Handelskette, die eine (dort abgebildete) Tabelle mit Tablet-Erscheinungsterminen und -Preisen für ihre Mitarbeiter zusammengestellt haben soll.

Der Preis gilt für die 16-GByte-Version des Tablets. Die 32-GByte-Version kostet angeblich 100 Dollar mehr.

HP hatte das Touchpad vergangenen Monat vorgestellt. Die übrigen Features sind ein 9,7-Zoll-Display und WebOS als Betriebssystem, ein Snapdragon-Dual-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,2 GHz sowie eine vorderseitige 1,2-Megapixel-Kamera.

Es bringt WLAN nach IEEE 802.11n und Bluetooth 2.1 mit EDR und A2DP-Unterstützung mit. HP will optional ein Bluetooth-Keyboard anbieten.

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard, Mobil, Mobile, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: HP Touchpad kommt im Juni für 500 Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *