Microsoft veröffentlicht Service Pack 1 für Visual Studio 2010

Das Update bringt einige neue Funktionen, die von Nutzern nachgefragt wurden. Dazu gehören ein verbessertes Hilfesystem, erweitertes Debugging mit IntelliTrace und Silverlight-4-Tools. Zudem wurden zahlreiche Bugs beseitigt.

Visual Studio 2010 Logo

Microsoft hat ein erstes Service Pack für seine integrierte Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 freigegeben. MSDN-Abonnenten können es seit Dienstag herunterladen. Im Lauf des heutigen Tages soll es dann auch öffentlich zum Download bereitstehen.

Wie Jason Zander, der für Visual Studio zuständige Corporate Vice President, in der Ankündigung des Service Pack schreibt, liefert das Update einige der am stärksten von Nutzern nachgefragten Funktionen nach. Dazu zählen ein verbessertes Hilfesystem, IntelliTrace-Support für 64-Bit- und SharePoint-Projekte sowie Silverlight-4-Werkzeuge.

Quellcode-Abschnitte lassen sich nun nicht nur gegen .NET 4.0, sondern auch gegen .NET 3.5 testen. Außerdem gibt es einen neuen Performance-Wizard für Silverlight, der dabei hilft, die Leistung von Anwendungen zu optimieren.

Darüber hinaus wurden zahlreiche Bugs beseitigt. Eine Liste aller Änderungen findet sich im Knowledge-Base-Artikel zu Visual Studio. Zusätzliche Informationen zu Kompatibilität und bekannten Problemen bietet das Visual Studio Dev Center.

Nutzer von Visual Studio 2010 Ultimate mit zugehörigem MSDN-Abonnement können aufgrund lizenzrechtlicher Änderungen mit dem Visual Studio Load Test Feature Pack ab sofort auf eine unbegrenzte Zahl virtueller User für Lasttests zurückgreifen. Bisher enthielt das Basispaket nur Lizenzen für 250 virtuelle Anwender, weitere mussten teuer hinzugekauft werden (4499 Dollar für weitere 1000 Nutzer).

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft veröffentlicht Service Pack 1 für Visual Studio 2010

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *