US-Hoster meldet DDoS-Angriff aus China

Ziel war eine chinesische Website mit kritischen Äußerungen zum Kommunismus. Zahlreiche vom gleichen ISP gehostete Sites waren zeitweise schlecht oder gar nicht erreichbar. Drei weitere Hosting-Anbieter wurden attackiert.

Logo von Codero

Der US-Hosting-Anbieter Codero ist nach eigenen Angaben Opfer eines DDoS-Angriffs aus China geworden. Ziel war ein Kunde des Unternehmens, der DNS-Einträge für Websites hostet, darunter eine chinesische Seite mit kritischen Äußerungen zum Kommunismus.

Laut Ryan Elledge, Chief Operating Officer von Codero, waren rund 5000 Server seines Unternehmens in einem Rechenzentrum in Phoenix (Arizona) von dem Angriff betroffen. Als Folge seien Websites von mindestens 5000 Kunden zeitweise schlecht oder gar nicht zu erreichen gewesen.

Die Attacke habe sich zudem gegen mindestens drei weitere Hosting-Anbieter der chinesischen Website gerichtet, sagte Elledge. Die Namen der beteiligten Firmen oder der angegriffenen Website wollte er nicht nennen.

Anfänglich hatte Codero ein Problem bei einem Upstream-Provider vermutet. Das habe sich aber als falsch herausgestellt, so Elledge. „Während des Angriffs erhielten wir mehr als 1,5 Millionen Netzwerkpakete pro Sekunde. Dadurch wurden unsere Core-Router lahmgelegt, und unsere Upstream-Provider konnten die Ziel-IP-Adressen nicht ausmachen.“ Inzwischen seien die Probleme behoben und die Websites aller Kunden wieder online.

Ende vergangener Woche hatte der Blog-Hosting-Dienst WordPress.com mit Störungen durch einen DDoS-Angriff zu kämpfen. Auch diese Attacke wurde nach China zurückverfolgt. Allerdings vermutet WordPress-Gründer Matt Mullenweg kein politisches Motiv. Der Angriff habe sich gegen einen Blog für Firmen gerichtet.

Themenseiten: China, Hacker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu US-Hoster meldet DDoS-Angriff aus China

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *