Android-Hacks für den Nook Color auf eBay versteigert

Für 60 Dollar erhalten Käufer eine Micro-SD-Karte mit einer offenen Android-Version. Damit lässt sich die geschlossene Firmware des Nook umgehen. Es gibt aber auch zahlreiche Anleitungen im Internet, wie sich der E-Readrer rooten lässt.

Hacker verkaufen Android-Versionen für den E-Reader Nook Color via eBay. Die Preise für auf Micro-SD-Karten vorinstallierte Systeme starten bei rund 60 Dollar für eine Karte mit 4 GB Speicher. Damit lässt sich die Android-basierte, „geschlossene“ Firmware des Nook mit einer offenen Version von Googles Mobilbetriebssystem umgehen, die freilich eine viel größere Zahl an Apps unterstützt.

Eine Micro-SD-Karte mit Android 3.0 Honeycomb kostet auf eBay 100 Dollar (Screenshot: ZDNet).
Eine Micro-SD-Karte mit Android 3.0 Honeycomb kostet auf eBay 100 Dollar (Screenshot: ZDNet).

Modder haben verschiedene gerootete Android-Versionen auf den E-Reader von Barnes & Noble gebracht – unter anderem eine Vorabversion von Android 3.0 Honeycomb, das für Tablets optimiert ist. Das macht das Gerät zu einer guten Alternative für Android-Fans, die lieber den mit 250 Dollar erschwinglicheren, wenngleich weniger leistungsstarken Nook kaufen, als ein Android-Tablet wie Motorolas Xoom, das in den USA mit 800 Dollar und in Europa mit 700 Euro zu Buche schlägt.

Will Shanklin von Android Police kritisierte die eBay-Käufer: „Die Leute haben das Recht, zu verkaufen, worauf sie Lust haben. Es verblüfft mich aber, dass jemand so viel für eine SD-Karte zahlt. Das Schöne am Internet ist, dass es Anleitungen gibt, die jeder, der ein paar Minuten Zeit hat, ganz einfach befolgen kann“, schreibt Shanklin – und liefert eine Kurzanleitung gleich mit.

Eine leere Micro-SD-Karte mit 4 GByte Speicher kostet bei Amazon rund 6 Euro. Zudem bringt ein auf dem internen Speicher installiertes Betriebssystem eine bessere Performance.

HIGHLIGHT

MWC: Die besten Smartphones und Tablets im Überblick

Dual-Core-Smartphones, das erste Gerät mit 3D-Kamera und -Display sowie Android-3.0-Tablets waren nur einige der spannendsten Themen des Mobile World Congress. ZDNet zeigt, was Anwender in den nächsten Monaten erwartet.

Themenseiten: Android, Barnes & Noble, E-Books, Hacker, Mobil, Mobile, Software, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android-Hacks für den Nook Color auf eBay versteigert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *