CeBIT: Secusmart bringt E-Mail-Verschlüsselung für Nokia-Handys

SecuEMAIL verschlüsselt Transport und Ablage. Die Speicherung erfolgt auf einer 2 GByte großen Speicherkarte mit Hardwareverschlüsselung. Die Lösung richtet sich an Behörden und Unternehmen mit höchsten Sicherheitsanforderungen.

Secusmart stellt auf der CeBIT seine Lösung SecuEMAIL für mobile Geräte von Nokia vor. Dabei werden sowohl der E-Mail-Transport als auch die lokalen Kopien von E-Mails verschlüsselt. Bei Verlust des Gerätes hat der Dieb keinen Zugang zu den E-Mails und den Anhängen.

Die Speicherung von E-Mails, Adressen und Kalendereinträgen erfolgt auf einer Speicherkarte mit Hardwareverschlüsselung, der sogenannten „Secusmart Security Card“. Sie verfügt über 2 GByte Speicherplatz. Trotz der erhöhten Sicherheitsstufe müssen Nutzer nicht auf dem Komfort von Push-E-Mail verzichten.

Zusammen mit den Produkten SecuVOICE und SecuSMS ist SecuEMAIL Teil der Sicherheitslösung SecuSUITE. Sie richtet sich an Behörden und Unternehmen mit höchsten Sicherheitsanforderungen.

SecuVOICE und SecuSMS sind für die Geheimhaltungsstufen „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ (VS-NfD) und „NATO restricted“ zugelassen. SecuEMAIL befindet sich derzeit im Zulassungsprozess und wird bereits bei einer Bundesbehörde eingesetzt.

Themenseiten: Big Data, CeBIT, Datendiebstahl, Datenschutz, Handy, Messe, Mobil, Mobile, Nokia, Privacy

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Secusmart bringt E-Mail-Verschlüsselung für Nokia-Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *