Google erweitert Android Market um E-Books

Die Bücher stammen aus dem hauseigenen eBookstore. Nutzer können im Android Market nach Titeln suchen, sie kaufen und herunterladen. Voraussichtlich wird Google dort bald auch Musik und Filme anbieten.

Google hat sein Angebot im Android Market um E-Books ergänzt. Nutzer können darüber nun auf die Inhalte aus Googles eBookstore zugreifen, den der Internetkonzern Anfang Dezember eröffnet hatte.

Android-Nutzer können ab sofort über den Android Market auf Googles eBookstore zugreifen (Bild: Google).
Android-Nutzer können ab sofort über den Android Market auf Googles eBookstore zugreifen (Bild: Google).

Im Android Market können Anwender ab sofort nach Buchtiteln suchen, sie kaufen und herunterladen. Auch eine Kategoriensuche steht zur Verfügung – etwa nach Biografien, Mystery und Science-Fiction.

Die E-Books lassen sich als Webversion lesen oder auf ein Android-Gerät herunterladen. Zum Lesen wird Googles kostenlose E-Book-App benötigt.

SlashGear und andere Quellen gehen davon aus, dass Google demnächst auch Musik und Filme anbieten wird. Die URLs market.android.com/movies und market.android.com/music bringen keine Fehlermeldung, sondern führen zurück auf die Homepage – was den Schluss zulässt, dass der Internetkonzern diese Domainnamen bald nutzen will.

Gerüchte, dass Google einen Online-Musikladen eröffnen will, kursieren schon eine ganze Weile: 2009 war die Rede von einem Dienst namens „One Box“ gewesen, für den der Suchanbieter mit den vier großen Plattenfirmen verhandelt hatte. Im Mai 2010 übernahm Google den Streaming-Anbieter Simplify Media. Ende Juli wurde bekannt, dass sich das Unternehmen die Musiklizenz-Anwältin Elizabeth Moody ins Boot geholt hat.

Ursprünglich sollte Googles Cloud-Musikdienst vergangenen Dezember starten. Er wird nun zusammen mit der Android-Version 3.0 Honeycomb eingeführt werden, die für April erwartet wird.

Erst Anfang Februar hatte Google seinen webbasierten Android Market überarbeitet. Nutzer können damit nun vom PC aus nach Apps suchen und sie mit wenigen Klicks auf ihr Android-Gerät installieren. Die Hauptseite enthält eine Programmbeschreibung, höher aufgelöste Screenshots sowie eine Auswahl an Nutzerkommentaren.

Themenseiten: Android, E-Books, E-Commerce, Google, Handy, Internet, Mobil, Mobile, Smartphone, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert Android Market um E-Books

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *