Apple stellt Mac OS X 10.7 Lion auch Sicherheitsexperten zur Verfügung

Sie erhalten im Gegensatz zu Entwicklern eine kostenlose Vorabversion. Einige werten den Schritt als Signal für eine Öffnung. Es ist das erste Mal, dass Apple Security-Spezialisten zu Tests vor dem Start einlädt.

Apple hat nicht nur für Entwickler, sondern auch für Sicherheitsexperten eine erste Vorabversion seines neuen Betriebssystems Mac OS X 10.7 Lion bereitgestellt. Eine unbekannte Anzahl von Forschern erhielt eine Einladung, Lion zu testen.

Sicherheitsexperten wie Dino Dai Zovi und Bert Reeger meldeten sich per Twitter zu Wort. „Sieht so aus, als würde sich [Apple] etwas öffnen und den Dialog mit externen Forschern begrüßen“, schreibt Dai Zovi. „Ich werde zwar nichts sagen können, bis Lion herauskommt, aber ein Hurra für den freien Zugriff!“

Laut Charlie Miller, ebenfalls Sicherheitsforscher für Mac OS, ist es das erste Mal, dass Apple eine Vorabversion eines Betriebssystems an Security-Experten verteilt. „Meines Wissens haben sie so etwas noch nie gemacht. Im Gegensatz zu allen anderen müssen wir auch nicht dafür zahlen“, schreibt Miller in einer E-Mail an ZDNet.

„Es ist zwar nicht so, als hätte uns Apple zu Pen-Tests eingeladen, aber es ist auch nicht mehr die komplette Isolation wie zuvor.“ Zumindest sei Sicherheit nun offenbar ein Thema. Alle Experten, die Zugriff auf eine Vorabversion erhalten haben, sind per Geheimhaltungsvereinbarung zu Stillschweigen verpflichtet.

Erst gestern hatte Apple die erste Entwicklerversion von Mac OS X Lion im Mac App Store zur Verfügung gestellt. Sie bringt auch einige bisher unbekannte Features – etwa eine Neuauflage von Apples E-Mail-Client sowie „AirDrop“ – eine Funktechnik, mit der sich Dateien drahtlos von Mac zu Mac übertragen lassen.

HIGHLIGHT

Jailbreak-Tools für iPhone, iPod touch, iPad und Apple TV

PwnageTool, redsn0w und Sn0wBreeze befreien iOS 4.3.3 von seinen werkseitigen Fesseln. Dadurch lassen sich deutlich mehr Funktionen auf den Mobilgeräten realisieren. Besserer Schutz für die Privatsphäre ist damit ebenfalls möglich.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Mac OS X 10.7 Lion, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple stellt Mac OS X 10.7 Lion auch Sicherheitsexperten zur Verfügung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *