Neue Macbooks zum Geburtstag

Apple-Chef Steve Jobs wird heute 56 Jahre alt. Zu seinem Ehrentag darf er sich wahrscheinlich über neue Macbooks freuen. Ein sicheres Indiz dafür ist die Tatsache, dass Apple seinen Online-Store vom Netz genommen hat.

Apple-Chef Steve Jobs wird heute 56 Jahre alt. Zu seinem Ehrentag darf er sich wahrscheinlich über neue Macbooks freuen. Ein sicheres Indiz dafür ist die Tatsache, dass Apple seinen Online-Store vom Netz genommen hat.

Ungewöhnlich ist, dass die Firma, die meistens den Dienstag für Aktualisierungen seines Stores nutzt, die Vorstellung neuer Produkte auf den Geburtstag von Firmengründer Jobs setzt. Der wahrscheinliche Grund dafür dürfte für viele Apple-Fans klar sein und sie tieftraurig stimmen. Der Apple-Chef hatte sich am 17. Januar eine weitere krankheitsbedingte Auszeit genommen.

Was die neuen Macbooks angeht, steht schon seit längerem fest, dass Apple seine Notebook-Linie mit aktuellen Intel-Prozessoren ausstattet. Das dürfte auch kaum jemanden wundern. Interessanter ist da schon, dass die neuen Geräte mit Intels Light-Peak-Schnittstelle ausgerüstet sein sollen. Spekulationen dieser Art dürften ziemlich nah an der Wahrheit liegen, da Intel für heute die Vorstellung dieser Technologie geplant hat.

Update

Wie erwartet hat Apple die neuen Macbooks vorgestellt und der Apple-Store ist auch wieder live.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mac, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Macbooks zum Geburtstag

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *