Mozilla verschiebt zwölfte Beta von Firefox 4

Ursprünglich sollte die Vorabversion am vergangenen Freitag fertig gestellt werden. Vor dem Start wollen die Entwickler fünf schwerwiegende Fehler beheben. Release Manager Christian Legnitto schließt auch eine Beta 13 nicht mehr aus.

Mozilla hat die Veröffentlichung von Firefox 4 Beta 12 weiter verschoben. Einem Eintrag in einer Mailing-Liste zufolge sollte das Release ursprünglich am vergangenen Freitag erstellt werden. Grund für die Verzögerung sind fünf schwerwiegende Fehler, sogenannte Hardblocker, die die Entwickler mit der nächsten Betaversion beseitigen wollen.

„Wir warten auf die restlichen Hardblocker, bevor wir Firefox 4 Beta 12 erstellen“, heißt es in der Mailing-Liste. „Fehler, die die Beta 12 blockieren, sollten in den nächsten Tagen behoben sein.“ Die Beta 12 werde bereitgestellt, sobald man von der Qualität der Version überzeugt sei.

Die Entwickler gehen weiterhin davon aus, dass es sich bei Beta 12 um die letzte geplante Beta handelt. „Wir behalten uns das Recht auf eine Beta 13 vor, falls wir Probleme in der Beta 12 finden, die vor dem Release Candidate beseitigt werden müssen“, schreibt Christian Legnitto, Engineering Project Manager und Firefox Release Manager bei Mozilla.

Darüber hinaus hat das Firefox User Experience Team erste Entwürfe für die Oberfläche von Firefox 5 veröffentlicht. Dazu gehören ein überarbeitetes Suchfeld und eine neue Verwaltung für Browser-Add-ons. Außerdem soll künftig beispielsweise in Dialogfeldern und auf der Startseite des Browsers für den Synchronisationsdienst Firefox Sync geworben werden.

Vor zwei Wochen hatte Mozilla eine elfte Beta von Firefox 4 veröffentlicht. Sie brachte Fehlerkorrekturen und optimierte die Performance sowie Stabilität. Außerdem unterstützte das Release die Ende Januar angekündigte „Do Not Track„-Technologie. Sie soll Websites über einen speziellen HTTP-Header mitteilen, dass sie das Verhalten eines Nutzers nicht zu Werbezwecken speichern dürfen.

Das Firefox User Experience Team hat einen ersten Entwurf für einen Add-on-Manager für Firefox 5 vorgelegt (Bild: Arewepretty.com).
Das Firefox User Experience Team hat einen ersten Entwurf für einen Add-on-Manager für Firefox 5 vorgelegt (Bild: Arewepretty.com).

Themenseiten: Browser, Firefox, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla verschiebt zwölfte Beta von Firefox 4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *