Dell-Roadmaps zu Tablets und Smartphones im Netz aufgetaucht

Demnach kommt Anfang 2012 ein 10-Zoll-Tablet mit Windows 8. Ein erstes Windows-7-Tablet soll im zweiten Quartal 2011 erscheinen. Der Zeitplan für Smartphones sieht Geräte mit Windows Phone 7 und dem Honeycomb-Nachfolger "Ice Cream" vor.

WP Central und seine Schwestersite Android Central haben angeblich von Dell stammende Zeitpläne für Smartphones und Tablets veröffentlicht. Die als „vertraulich“ gekennzeichneten Folien sollen von einem „sehr zuverlässigen Informanten“ stammen.

Demnach wird die im Januar vorgestellte 7-Zoll-Version des Android-2.2-Tablets Streak schon bald in den Handel kommen. Anfang April soll mit dem „Gallo“ ein 10-Zoll-Gerät mit Honeycomb folgen, für das im vierten Quartal ein Update mit Handschriftunterstützung geplant ist. Dann wird es laut Roadmap auch ein weiteres 7-Zoll-Modell mit Honeycomb namens „Sterling“ geben.

Sein erstes Windows-Tablet will Dell den Plänen zufolge Mitte des zweiten Quartals 2011 herausbringen. Das kürzlich vorgestellte „Rosemount“ verfügt über ein 10-Zoll-Display mit 1366 mal 768 Pixeln und läuft unter Windows 7. Anfang 2012 soll mit dem „Peju“ ein weiteres Gerät mit 10-Zoll-Bildschirm erscheinen, das angeblich Windows 8 nutzt. Für Januar nächsten Jahres sind zudem noch zwei Honeycomb-Modelle im 5- und 7-Zoll-Format namens „Opus One“ und „Silver Oak“ geplant.

Microsoft hat sich noch nicht zum Marktstart, zu geplanten Features oder auch nur zum offiziellen Namen seines nächsten Betriebssystems geäußert. Auf der CES in Las Vegas hatte das Unternehmen Anfang Januar lediglich angekündigt, dass Windows 8 auch die ARM-Architektur unterstützen und somit zu einer Reihe verschiedener Geräte kompatibel sein wird.

Dells Tablet-Roadmap (Bild: Android Central)
Dells Tablet-Roadmap (Bild: Android Central)

Die Smartphone-Roadmap sieht vier neue Geräte vor – zwei mit Windows Phone 7 (WP7) und zwei mit der künftigen Android-Version „Ice Cream“. Im April wird es demnach eine Neuauflage des nur in den USA erhältlichen WP7-Telefons Venue Pro geben, die „zusätzliche Funktionen und Verbesserungen“ bringen soll. Im Juli folgt mit „Wrigley“ ein Slider-Modell mit 1-GHz-CPU, 4-Zoll-Display, 8-Megapixel-Kamera, 720p-Videounterstüzung und einer „Next Gen“-Version von WP7. Damit könnte das von Microsoft geplante Update für sein Mobilbetriebssystem gemeint sein, das unter anderem Multitasking und Internet Explorer 9 enthalten soll.

Der Marktstart von Dells erstem Ice-Cream-Smartphone namens Hancock ist laut Roadmap für August vorgesehen. Es soll mit einem Dual-Core-Prozessor, einer ausziehbaren Tastatur, 4-Zoll-HD-Display, zwei Kameras und 1080p-Support ausgestattet sein. Anfang des vierten Quartals will der Hersteller angeblich ein zweites Android-Gerät mit 4,3-Zoll-Screen nachschieben, das über Dual-Core-CPU, 8-Megapixel-Kamera (ebenfalls Videos bis 1080p), VGA-Webcam und DLNA verfügt.

Dell wollte die im Netz aufgetauchten Zeitpläne nicht kommentieren. Ein Firmensprecher sagte lediglich, dass man sich nicht zu Spekulationen und inoffiziellen Produktplänen äußere.

Dells Smartphone-Roadmap (Bild: WP Central)
Dells Smartphone-Roadmap (Bild: WP Central)

Themenseiten: Android, Dell, Hardware, Mobil, Mobile, Smartphone, Tablet, Windows 7, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Dell-Roadmaps zu Tablets und Smartphones im Netz aufgetaucht

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Februar 2011 um 18:38 von jemand

    Fehler
    Fake – auf dem zweiten Bild steht beim Dell Venue als Betriebssystem "Android Foyo". Das heißt aber "Froyo". Glaube kaum dass Dell einen Fehler beim Namen eines Betriebssystems machen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *