Geschäftskunden bescheren Dell Gewinnsprung von 177 Prozent

Der Überschuss steigt auf 927 Millionen Dollar. Die Sparten Enterprise und KMU legen um jeweils 12 Prozent zu. Das Privatkundengeschäft schrumpft hingegen gegenüber dem Vorjahr um 8 Prozent.

Dell hat seine Bilanz (PDF) für das vierte Quartal (bis 28. Januar) des Geschäftsjahrs 2011 vorgelegt. Der Nettogewinn nach GAAP kletterte demnach um 177 Prozent auf 927 Millionen Dollar (685 Millionen Euro). Der Umsatz stieg um 5 Prozent auf 12,8 Milliarden Dollar (9,5 Milliarden Euro). Die positive Entwicklung begründet der Computerhersteller mit einer hohen Nachfrage durch Großkonzerne sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

In den Geschäftsbereichen Enterprise und KMU wuchsen die Einnahmen jeweils um 12 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar beziehungsweise 3,7 Milliarden Dollar. Die im öffentlichen Sektor erzielten Umsätze legten um 4 Prozent auf 4 Milliarden Dollar zu. Im Privatkunden-Segment setzte Dell 3,3 Milliarden Dollar um, 8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, aber 11 Prozent mehr als im dritten Fiskalquartal 2011.

Im asiatisch-pazifischen Raum inklusive Japan betrug das Umsatzwachstum zwischen November und Januar 17 Prozent. Die Märkte Nordamerika sowie Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) legten jeweils um 3 Prozent zu.

Das Geschäftsjahr 2011 beendete Dell mit einem Umsatz von 61,5 Milliarden Dollar (45,5 Milliarden Euro), was einem Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der GAAP-Nettogewinn stieg um 84 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar (1,9 Milliarden Euro).

Im laufenden Geschäftsjahr 2012 will Dell nach eigenen Angaben den Bereich Services stärken und die Lieferkette optimieren. Das Umsatzwachstum soll bei 5 bis 9 Prozent liegen, der operative Gewinn (Non-GAAP) um 6 bis 12 Prozent zulegen. Das erste Quartal werde saisonbedingt etwas schwächer ausfallen als die Vormonate.

Dell hat im vierten Geschäftsquartal 2011 im Enterprise-Segment zwölf Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahr (Bild: Dell).
Dell hat im vierten Geschäftsquartal 2011 im Enterprise-Segment zwölf Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahr (Bild: Dell).

Themenseiten: Business, Dell, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Geschäftskunden bescheren Dell Gewinnsprung von 177 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *