MWC: HTC legt Android-Smartphones Desire, Incredible und Wildfire neu auf

Desire S und Wildfire S kommen mit der neuen Android-Version 2.4. Das Incredible S läuft noch unter Froyo. Alle drei Modelle werden von einem Qualcomm-Einkernprozessor angetrieben.

Das Desire S verfügt jetzt wie das HTC Legend über ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium (Bild: HTC).
Das Desire S verfügt jetzt über ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium (Bild: HTC).

HTC hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona neben zwei neuen Social-Media-Smartphones auch Neuauflagen bekannter Android-Geräte vorgestellt: das Desire S, das Incredible S und das Wildfire S. Die Unterschiede zu den Vorgängern fallen allerdings geringer aus als erwartet – keines der Geräte kommt mit Zweikernprozessor oder OLED-Display.

Sowohl das Desire S als auch das Wildfire S laufen unter Android 2.4, das wie sein Vorgänger den Codenamen Gingerbread tragen wird und voraussichtlich im April erscheint. Das neue Flaggschiff Incredible S nutzt Android 2.2 (Froyo). Alle drei Geräte sind mit der neuesten Version von HTCs Benutzeroberfläche „Sense“ ausgestattet.

Der Allrounder Desire S bietet wie sein Vorgänger Desire ein 3,7 Zoll großes SuperLCD mit 800 mal 480 Bildpunkten. Die rückwärts gerichtete Kamera hat eine Auflösung von 5 Megapixeln. Angetrieben wird das Gerät von einem 1 GHz schnellen Snapdragon-Chip von Qualcomm (Modellnummer 8255).

Das Incredible S läuft als einzige Neuauflage noch unter Android 2.2 Froyo (Bild: HTC).
Das Incredible S läuft als einzige Neuauflage noch unter Android 2.2 Froyo (Bild: HTC).

Neu ist eine frontseitige VGA-Webcam, die Videotelefonate ermöglicht. Statt mechanischen Tasten verfügt das Desire S nun über Soft-Touch-Buttons. Den internen Speicher hat HTC auf 4 GByte aufgestockt; er lässt sich zusätzlich per Micro-SD-Karte erweitern. HSPA+, WLAN nach 802.11b/g/n sowie GPS und DLNA sind ebenfalls mit an Bord. Der Akku hat eine Kapazität von 1450 mAh. Mit seinem 11,55 mal 5,98 mal 1,16 Zentimeter großen Unibody-Aluminium-Gehäuse erinnert das Smartphone ein wenig an das HTC Legend. Das Desire S wird im zweiten Quartal für 489 Euro unverbindliche Preisempfehlung in den Handel kommen.

Mit 12,1 mal 6,4 mal 1,2 Zentimeter ein wenig breiter und länger als das Desire S ist das Incredible S. Sein SuperLCD ist 4 Zoll groß und löst 800 mal 480 Pixel auf. Auch hier kommt Qualcomms Snapdragon 8255 mit 1 GHz zum Einsatz. Die 4 GByte Speicher sind mittels Micro-SD erweiterbar.

HTC hat die Auflösung des Wildfire S auf 320 mal 480 Bildpunkte aufgestockt (Bild: HTC).
HTC hat die Auflösung des Wildfire S auf 320 mal 480 Bildpunkte aufgestockt (Bild: HTC).

Zudem verfügt das Incredible S über eine 8-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED-Blitz. Eine zusätzliche Frontkamera löst 1,3 Megapixel auf. HTC gibt den Verkaufspreis mit 539 Euro an; Marktstart ist ebenfalls das zweite Quartal 2011.

Das Einsteigermodell Wildfire S wird schon ab März für 279 Euro unverbindliche Preisempfehlung zu haben sein. HTC hat die Auflösung des 3,2-Zoll-LCDs im Vergleich zum Vorgänger Wildfire von 240 mal 320 auf 320 mal 480 Bildpunkte erhöht und damit einen der größten Kritikpunkte beseitigt. Der Prozessor des Wildfire S taktet mit 600 MHz, der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß. Das Smartphone misst 10,13 mal 5,94 mal 1,24 Zentimeter. Zum Gewicht hat HTC bisher keine Angaben gemacht.

HTCs Neuauflagen im Vergleich

Hersteller HTC HTC HTC
Modell Desire S Wildfire S Incredible S
Betriebssystem Android 2.4 Android 2.4 Android 2.2
Display 3,7 Zoll, 800 x 480 3,2 Zoll, 320 x 480 4,0 Zoll, 800 x 480
Touchscreen ja, kapazitiv ja, kapazitiv ja, kapazitiv
Prozessor 1 GHz 600 MHz 1 GHz
Arbeitsspeicher 768 MByte 512 MByte 768 MByte
Speicher 4 GByte 512 MByte 4 GByte
Speichererweiterung microSD microSD microSD
Mobilfunk HSPA HSPA HSPA
WLAN ja, 802.11b/g/n ja, 802.11b/g/n ja, 802.11b/g/n
GPS ja ja ja
Bluetooth ja ja ja
Kamera Vorder-/Rückseite VGA / 5 Megapixel mit LED nein / 5 Megapixel 1,3 Megapixel / 8 Megapixel mit Doppel-LED
Akku 1450 mAh 1450 mAh 1450 mAh
Abmessungen 11,6 x 6,0 x 1,2 cm 10,1 x 6,0 x 1,2 cm 12,1 x 6,4 x 1,2 cm
Gewicht bisher keine Angabe bisher keine Angabe bisher keine Angabe
Verfügbarkeit März 11 2. Quartal 2011 2. Quartal 2011
Preis 489 Euro 279 Euro 539 Euro

Themenseiten: Amazon, HTC, Handy, MWC, Messen, Mobil, Mobile, Qualcomm, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC: HTC legt Android-Smartphones Desire, Incredible und Wildfire neu auf

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *