MWC: Samsung präsentiert Galaxy S II mit Zweikernprozessor

Es handelt sich um einen 1 GHz schnellen Cortex A9 von ARM. Das Smartphone läuft unter Android 2.3 Gingerbread. Sein Super-AMOLED-Plus-Display ist 4,3 Zoll groß und löst 800 mal 480 Bildpunkte auf.

Das Galaxy S II soll im Mai in den Handel kommen (Bild: Samsung).
Das Galaxy S II soll im Mai in den Handel kommen (Bild: Samsung).

Samsung hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona den Nachfolger seines iPhone-Konkurrenten Galaxy S vorgestellt: das Galaxy S II. Es ist mit einem 1 GHz schnellen Zweikernprozessor des Typs Cortex A9 von ARM ausgestattet und läuft unter Android 2.3 Gingerbread. Die CPU bietet auch Hardwarebeschleunigung für Videos und 3D-Spiele.

Im Galaxy S II (Modell GT-I9100) ist erstmals ein 4,27 Zoll großes Super-AMOLED-Plus-Panel verbaut. Wie das Super-AMOLED-Display des Vorgängers löst es maximal 800 mal 480 Bildpunkte auf. Allerdings hat Samsung die Zahl der Subpixel pro Bildpunkt erhöht. Die Koreaner versprechen damit mehr Schärfe in der Darstellung, etwa bei Schriften.

Samsung bietet zwei Modelle mit 16 oder 32 GByte internem Speicher an, der sich mittels Micro-SD-Karte um 32 GByte erweitern lässt. Der Arbeitsspeicher ist 1024 MByte groß. Weitere Featurs sind HSPA+, WLAN nach IEEE-Standard 802.11 b/g/n, GPS und Bluetooth 3.0. Auch DLNA wird unterstützt. Optional ist zudem ein NFC-Modul verfügbar.

Ebenfalls mit an Bord ist eine 8-Megapixel-Kamera, die auch HD-Filme mit 1080p aufnehmen kann. Für Videotelefonate sitzt eine zweite Kamera mit 2 Megapixeln oberhalb des Bildschirms.

Wie beim Vorgänger gehören neben Push-E-Mail- und -IM-Unterstützung diverse Social-Networking-Anbindungen zur Ausstattung. Auch sind Google Maps inklusive Latitude und Places sowie Googles Sprachsuche vorinstalliert. Für Geschäftskunden bietet das Galaxy S II verschiedene Lösungen wie Microsoft Exchange Active Sync oder eine VoIP-App von Cisco.

Das Galaxy S II misst 12,5 mal 6,6 mal 0,9 Zentimeter und wiegt 116 Gramm. Sein Akku hat eine Kapazität von 1650 mAh. Samsungs neues Android-Flaggschiff wird voraussichtlich im Mai 2011 in den Handel kommen. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt.

Ebenfalls auf dem MWC stellte Samsung die 10-Zoll-Variante seines Galaxy Tab vor. Es läuft unter Android 3.0 (Honeycomb) und wird von Nvidias 1 GHz schnellen Dual-Core-Chip Tegra 2 angetrieben, der eine flüssige Wiedergabe von Full-HD-Videos ermöglicht.

Themenseiten: Android, Bluetooth, GPS, HSPA, Handy, MWC, Messen, Mobil, Mobile, Networking, OLED, Samsung, Smartphone, Soziale Netze, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu MWC: Samsung präsentiert Galaxy S II mit Zweikernprozessor

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Februar 2011 um 12:24 von kai

    Fehler
    Die Akkugröße ist 1.650 mAh (nicht wie im Text angegeben 1.050 mAh).

  • Am 14. Februar 2011 um 12:32 von Dani

    Fehler im Text
    Da stimmt ja einiges nicht. Zum ersten es ist kein 3D fähiges handy. LG hat eins vorgestellt. Desweiteren die akku kapazität nicht 1060mAh sonders 1650 mAh. Das Galaxy S2 misst an der DÜNNSTEN stelle 8,49 mm aber an der dicksten fast 10 mm. Da Galaxy Tab besitzt keinen Nvidia Prozessor sondern den gleichen wie das Samsung Galaxy s2 einen Samsung Dual Core Application Processor je kern 1 Ghz. Außerdem wurde nie genannt das es im Mai auf den Markt kommt. Chip online vermutet das es im Mai kommen sollte. Samsung hat aber bestätigt es noch in diesen Monat in Europa und in Asien auf den Markt zu bringen. In Nordamerika kommt es etwas später auf den markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *