Facebook bezieht neues Hauptquartier auf ehemaligem Sun-Campus

Das 23 Hektar große Gelände bietet 3700 Parkplätze und eine Million Quadratmeter Bürofläche in neun Gebäuden. Die ersten Mitarbeiter sollen spätestens im Juli von Palo Alto nach Menlo Park umziehen. Der Mietvertrag mit Oracle läuft 15 Jahre.

Konzeptzeichnung des neuen Facebook-Hauptquartiers auf dem ehemaligen Sun-Campus in Menlo Park (Bild: Facebook)
Konzeptzeichnung des neuen Facebook-Hauptquartiers auf dem ehemaligen Sun-Campus in Menlo Park (Bild: Facebook)

Facebook wird im Lauf des Jahres von Palo Alto nach Menlo Park in den ehemaligen Bürokomplex von Sun Microsystems umziehen. Das hat Chief Financial Officer David Ebersman gestern im Rathaus der kalifornischen Gemeinde im San Mateo County bekannt gegeben.

Die ersten Mitarbeiter werden das neue Hauptquartier im Juni oder Juli beziehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Social Network. Seine Büros in Palo Alto wird Facebook zunächst auch weiterhin betreiben. Derzeit arbeiten in Palo Alto 1400 Angestellte, weltweit sind es rund 2000.

Oracle hatte nach der Übernahme von Sun Microsystems tausende Mitarbeiter entlassen und Großteile des übrigen Personals auf seinen Campus in Redwood Shores versetzt. Dadurch sind die neun Bürogebäude auf dem 23 Hektar großen Gelände in Menlo Park mittlerweile nahezu verwaist.

Facebook hat sich mit Oracle auf einen Mietvertrag über 15 Jahre geeinigt, mit der Option, das Grundstück nach fünf Jahren zu kaufen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Der ehemalige Sun-Campus bietet Facebook mit 3700 Parkplätzen und rund einer Million Quadratmetern Bürofläche viel Raum zum Expandieren. Somit stünden jedem der 1400 Facebook-Angestellten aus Palo Alto 714 Quadratmeter Bürofläche und 2,64 Parkplätze zu. Man habe sich verschiedene Standorte in der San Francisco Bay Area angesehen, doch „der Sun-Campus war bei weitem unsere erste Wahl“, sagte Ebersman.

Offen bleibt die Frage, ob Facebooks relativ junge Belegschaft den ziemlich abgelegenen Campus in direkter Nachbarschaft zu Menlo Parks unruhigeren Vierteln annehmen wird. Allerdings versprach Ebersman, dass das Unternehmen alles dafür tun werde, ihn „zu einem Ort zu machen, an dem man Spaß haben kann“.

Zufahrt zum Sun-Campus in Menlo Park, dem künftigen Hauptsitz von Facebook (Bild: Tom Krazit/ CNET)
Zufahrt zum Sun-Campus in Menlo Park, dem künftigen Hauptsitz von Facebook (Bild: Tom Krazit/ CNET)

Themenseiten: Business, Facebook, IT-Jobs, Oracle, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook bezieht neues Hauptquartier auf ehemaligem Sun-Campus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *