multishop-stollberg.de erhält Negativpreis „Das Schwarze Schaf“


„Das Schwarze Schaf“ des Monats Januar geht an multishop-stollberg.de (Bild: OpSec Security).

Die Markenschützer von OpSec Security haben die Negativauszeichnung „Das Schwarze Schaf“ des Monats Januar verliehen. Sie geht an den unseriösen Onlineshop multishop-stollberg.de.

Die Markenschutzexperten weisen darauf hin, dass zahlreiche Kunden dieses Ladens für Arbeitskleidung, Campingausrüstungen und Haushaltsartikel zwar Vorkasse geleistet, aber keine Ware erhalten haben. Eine Rückerstattung des Geldes erfolgte nicht.

Kontaktierten die betroffenen Kunden den Betreiber des Shops per E-Mail, erhielten sie laut eigenen Aussagen keine Antwort. Telefonisch war eine Kontaktaufnahme ebenfalls unmöglich. So schrieb ein Verbraucher, dass er stets ein Besetztzeichen erhalte.

Auffällig ist, dass es sich bei dem Betreiber um denselben handelt, der auch den Online-Shop 1a-vogtland.de führt, den OpSec bereits im April 2009 zum Schwarzen Schaf des Monats ernannt hat und über den es ebenfalls zahlreiche Beschwerden im Internet gibt. Daher liegt der Verdacht nahe, dass es sich um Betrug handelt. Ärgerlich ist vor allem, dass betroffene Kunden kaum eine Möglichkeit haben, wieder an ihr Geld zu gelangen, da es sich in den meisten Fällen um Beträge unter 100 Euro handelt.

„Es scheint, als wolle der Betreiber den inzwischen sehr negativ behafteten Shop 1a-vogtland.de gegen den relativ unbekannten Shop multishop-stollberg.de austauschen“, sagt Mechthild Imkamp, Marketingdirektorin bei OpSec Security. „Die zahlreichen Beiträge in Online-Foren zeigen jedoch, dass Nutzer, die sich zum Teil auch für gemeinsame Aktionen zusammengeschlossen haben, bereits eine Verbindung zwischen beiden Shops hergestellt haben und beide negativ bewerten.“

Mit der Negativauszeichnung „Das Schwarze Schaf“ will OpSec seit April 2006 Verbraucher auf unseriöse Verkaufsmethoden von Onlinehändlern beziehungsweise Onlineshops aufmerksam machen und sie zur Vorsicht anhalten. Einmal im Monat wird dazu unter allen von Verbrauchern und Firmen gemeldeten Fällen die aus Sicht der Jury „dreisteste Rechtsverletzung im Internet“ ausgewählt.

Der Betreiber des Onlineshops multishop-stollberg.de ist identisch mit dem von 1a-vogtland.de (Screenshot: ZDNet).
Der Betreiber des Onlineshops multishop-stollberg.de ist identisch mit dem von 1a-vogtland.de (Screenshot: ZDNet).

Neueste Kommentare 

24 Kommentare zu multishop-stollberg.de erhält Negativpreis „Das Schwarze Schaf“

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Januar 2011 um 21:20 von Uwe Strom

    multishop-stollberg – 1a-vogtland, Karriere im negativen Sinne
    Einige Hinweise zur ?Karriere? der beiden Schafe: 1a-vogtland.de mit Geschäftsführer S.K. war wohl vor ca. 3-Jahren die Startseite im Internet, die sich zum Schummelmaxen und ersten Schwarzen Schaf 2009 entwickelt hat.

    Es folgten die Seite 1a-erzgebirge.de. Die beiden Seiten 1a-produktewelt.de + 1a-familienland (erst unter Hamann Büroservice – übernommen von S.K.), weiter ging es mit deine-kaufwelt.de Alle fünf Seitennamen waren unter dem Oberbegriff ?AFH Distributions GmbH? zusammen gefasst.
    Herbst 2010: S.K. hat sich verdünnisiert; alle seine Seiten sind im Netz verschwunden aber er spinnt im Hintergrund die Fäden.

    Nachgeblieben ist die Seite 1a-vogtland (unbegreiflich, die Seite mit dem schlechtesten Ruf!) und dem neuem Geschäftsführer A.S., der sich eine zweite Seite mit multishop-stollberg.de zum schummeln gönnt. Auf ebay war multishop-stollberg nach ca. 150 Verkäufen weg vom Fenster. In der ReclaBox sind zurzeit nur zwei Beschwerden über multishop-stollberg vorhanden. Deswegen Verwunderung, wieso hier schon die Kür zum zweiten Scharzen Schaf 2011 erfolgt ist.
    Die bei ebay haben wohl nicht so eine lange Leitung wie unsere Justiz, die sich in diesen Fällen von diesen drei Schlitzohren wirklich seit über drei (!) Jahren zum Narren halten lässt.
    Der materielle Schaden ist gar nicht so groß ? Porsche werden diese Typen nicht fahren können. Umso mehr der Ärger der etlichen geprellten Kunden, die auch mit unseren Gesetzen nicht zu Ihrem Recht kommen und mit kleinen Ratenzahlungen des Gerichtsvollziehers abgespeist werden.

    Macht diese Läden endlich dicht. Sie sind eine Schande und verderben ehrlichen Kaufleuten im Netz ihre Chancen zum Verkauf.

    • Am 5. September 2011 um 11:40 von Uli Schmidt

      AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis „Das Schwarze Schaf“
      Auch ich bin von der Fa. Multishop-Stollberg über den Tisch gezogen worden. Habe Ware bestellt, ein Bestätigung der Bestellung bekommen und leider das Geld überwiesen. Auf Mails bekomme ich keine Antworten und wenn man dort anrufen will, kommt die Ansage, dass der Teilnehmer Momentan nicht zu erreichen ist.

      Habe heute Strafanzeige gegen Herrn Alexander Schmidt gestellt.

      • Am 7. Oktober 2011 um 14:48 von Stratmeyer

        AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis „Das Schwarze Schaf“
        Ich warte auch auf Ware und habe nun mehrere Mails geschrieben. Kann man sich irgendwie zusammen tun? Es wäre schön, wenn jemand mit mir Kontakt aufnehmen könnte unter: xuxu76@gmx.de

  • Am 30. Januar 2011 um 20:55 von Uwe Strom

    multishop-stollberg ebenfalls Schwarzes Schaf im Dez. 2010 wie 1a- vogtland im April 2009
    Kommentar zum zweiten Mal eingestellt. Habe ich einen Fehler begangen oder Löschung durch Redaktion? Wir (ich) werde (n) sehen was jetzt passiert.

    Einige Hinweise zur ?Karriere? der beiden Schwarzen Schafe: 1a-vogtland.de mit Geschäftsführer S.K. war wohl vor ca. 3-Jahren die Startseite im Internet, die sich zum Schummelmaxen und ersten Schwarzen Schaf im April 2009 entwickelt hat.
    Es folgten von Ihm die Seite 1a-erzgebirge.de. Die beiden Seiten 1a-produktewelt.de und 1a-familienland (erst unter Hamann Büroservice – übernommen von S.K.), weiter ging es mit deine-kaufwelt.de.
    Alle fünf Seitennamen waren unter dem Oberbegriff ?AFH Distributions GmbH? zusammen gefasst.
    Herbst 2010: S.K. hat sich verdünnisiert; alle seine Seiten sind im Netz verschwunden aber er spinnt im Hintergrund die Fäden.

    Nachgeblieben ist die Seite 1a-vogtland (unbegreiflich, die Seite mit dem schlechtesten Ruf!) und dem neuem Geschäftsführer A.S., der sich eine zweite Seite mit multishop-stollberg.de zum schummeln gönnt. Auf ebay war multishop-stollberg nach ca. 150 Verkäufen weg vom Fenster. In der ReclaBox sind zurzeit nur zwei Beschwerden über multishop-stollberg vorhanden. Deswegen Verwunderung, wieso hier schon die Kür zum zweiten Scharzen Schaf Dez. 2010 erfolgt ist.

    Die bei ebay haben wohl nicht so eine lange Leitung wie unsere Justiz, die sich in diesen Fällen von diesen drei Schlitzohren wirklich seit über drei (!) Jahren zum Narren halten lässt.

    Der materielle Schaden ist gar nicht so groß – Porsche werden diese Typen nicht fahren können. Umso mehr der Ärger der etlichen geprellten Kunden, die auch mit unseren Gesetzen nicht zu Ihrem Recht kommen und mit kleinen Ratenzahlungen des Gerichtsvollziehers abgespeist werden.

    Macht diese Läden endlich dicht. Sie sind eine Schande und verderben ehrlichen Kaufleuten im Netz ihre Chancen zum Verkauf.

    • Am 5. Februar 2011 um 14:09 von Sven

      AW: multishop-stollberg ebenfalls Schwarzes Schaf im Dez. 2010 wie 1a- vogtland im April 2009
      Habe gestern ein Newsletter mit Angeboten vom Multishop Stollberg erhalten.
      Ganz schön dreist, nacjdem die mich vor einigen Monaten um ca. 80,00 EUR geprellt haben… Scheint eine Geschäftsidee zu sein, wenn man keine Gewerbeunterlassungsklage bekommt.

      • Am 7. Februar 2011 um 20:22 von Jaco

        AW: AW: multishop-stollberg ebenfalls Schwarzes Schaf im Dez. 2010 wie 1a- vogtland im April 2009
        Hallo, man kann diese Typen nur mit den eignen Waffen schlagen.HERR Schmidt ist wohl Strohmann umd das Geschäftsgebarren läuft weiter.

        • Am 23. Mai 2011 um 15:11 von Charly Brown

          AW: AW: AW: multishop-stollberg ebenfalls Schwarzes Schaf im Dez. 2010 wie 1a- vogtland im April 2009
          Habe am 24.04.2011 bei 1a-Vogtland Schonbezüge auf Rechnung bestellt. Ware ist nie bei mir angekommen. Nach 4 Wochen erhielt ich vom Inkassobüro mediafinanz aus Osnabrück eine Forderung in Höhe von 73,98 (Kaufpreis war
          22,98)falls ich die nicht bezahlte drohe ein gerichtliches Mahnverfahren.
          Also versuchen sie jetzt auf diese Tour an Geld zu kommen, ohne Leistung
          zu erbringen. Habe natürlich nicht bezahlt und mit Strafantrag gedroht.Die
          mediafinanz über diese Betrüger-Firma erst mal aufgeklärt, aber vielleicht
          stecken die auch unter einer Decke.Mal sehen ob noch irgend was kommt von
          den beiden Firmen.

          • Am 7. Juni 2011 um 13:37 von Irene Losse

            AW: AW: AW: AW: multishop-stollberg ebenfalls Schwarzes Schaf im Dez. 2010 wie 1a- vogtland im April 2009
            Hallo,

            mich würde interessieren, wie der Fall weiterlief.
            Bei mir liegt der Fall ähnlich, habe im Nov. 2010 Schuhe bestellt. Auf Nachfragen hin hieß es, dass die Schuhe nicht vor Januar 2011 lieferbar wären. Daraufhin habe ich meine Bestellung per Email quasi storniert. Am 19.05.2011 bekomme ich erstmalig eine Mahnung von Multishop. Heute am 03.06. bekomme ich eine Inkassovollmacht von der Fa. Mediafinanz über 98,94 Euro (die Schuhe hätten 47,94 gekostet).
            Jetzt würde mich interessieren, wie der Fall weiterging um ggf. gegen diese Fa. Mediafinanz vorzugehen.
            Vielen Dank
            Mfg
            Irene Losse

    • Am 16. Februar 2011 um 13:40 von M.H.

      AW: multishop-stollberg ebenfalls Schwarzes Schaf im Dez. 2010 wie 1a- vogtland im April 2009
      Ich habe bei der fa ein karaokeset bestellt und auch glücklicherweiße erhalten. Allerdings erst nach 4 wochen. Ich aber habe auf rechnung bestellt und nun habe ich den preis des karaokes set erhalten von 39,90 stand so auch bei lieferung auf dem lieferschein. Jetzt soll aufeinmal das set 54,98 kosten. Aber nicht mit mir. Ich bezahle nur den preis von 39,90 den ich erhalten habe. Ich habe diese fa jetzt zappeln lassen indem ich noch nicht vollständig bezahlt habe. Nur einen betrag von 30 euro. Den rest bezahle ich ende februar. Aber komischerweiße schreiben sie mir nun sie wollen strafanzeige gegen mich erstatten wenn ich den preis nicht vollständig bezahle heißt von 54,98 euro. Tue ich nicht ganz bestimmt nicht werde nur den betrag von 39,90 bezahlen nicht mehr. die heißen auch vogtland 1a shop mal anderst usw, was sind das für deppen? Hätte ich dies vorher gewußt hätte ich bei denen nie etwas bestellt. Für diejnigen die bezahlt haben im voraus tut es mir echt leid. leute kämpft gegen diese charlatane. Den muß man das handwerk legen sofort. Ich für meinen fa´ll bezahle nur den preis den ich bekommen habe nicht mehr. die können mich sonswo. Denen schreibe ich ich habe genug über sie gelesen und dann werden wir ja sehen was sie tun? Komischerweiße reagiert auch keiner auf faxe usw oder wenn man zurücksendet per email. Leute das sind offizielle betrüger scheint so. werde mals ehen was weiterhin passiert. Machen könnne die nicht viel

    • Am 31. Oktober 2011 um 19:02 von Marc Gossel

      AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis "Das Schwarze Schaf"
      Hallo,

      leider muss ich mich diesem Kommentar anschließen. Ich ich wurde hier betrogen. Keine Reaktion auf E-Mails und telefonsich ist niemand zu erreichen.
      Leider wird es Betrügern in Deutschland leicht gemacht. Aus anderen Erfahrungen muss ich leider mittteilen, das es anscheinend unmöglich ist über unsere staatlichen Institutionen Einhalt zu bieten. Anzeigen nützen auch nichts! Bis hier gehandelt wird (auch bei 100%tigen Betrügern), verget zu viel Zeit. Diese Betrüger lachen sich über uns vertrauenvolle Kunden ins Fäustchen und machen mit neuen Shop immer weiter so.

    • Am 13. November 2011 um 16:11 von Harald

      AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis "Das Schwarze Schaf"
      Endlich einen lange gesuchten Artikel im Onlineshop gefunden, nicht recherschiert, und 27€ an den multishop-stollberg losgeworden. Bei dem fliegenden wechsel der Shopnamen bringt selbst das googlen nichts, aber das der Gesetzgeber so etwas nicht unterbinden kann ist schon traurig.

    • Am 29. Juli 2012 um 21:16 von Karl12

      ACHTUNG: my-shoppingwelt.de wird betrieben von Bettina Korndoerfer aus Limbach-Oberfrohnah. Habe am 28.06.2012 etwas bestellt und per Vorkasse bezahlt. Ware wurde trotz E-Mail-Nachfragen, Einschreiben und Anwaltsbrief nicht geliefert. Reaktion gleich null.

      Im Internet gibt es mittlerweile etliche ähnlich negative Erfahrungen. Anscheinend ist my-shoppingwelt der Nachfolger von multishop-stollberg, denn Multishop wird aber noch im Impressum von my-shoppingwelt.de genannt. Ist also einfach nur kopiert und wird unter einer neuen ‚Geschäftsleitung‘ (B. Korndoerfer) unter neuem ´Namen weitergeführt.

  • Am 28. April 2011 um 15:43 von Enchen

    Samelverfahren Betrug
    Ich bin auch durch diese Bande geschädigt worden. Nun versuche ich auf dem Weg der Anzeigenerstattung im besonders schweren Fall zu begründen, um der Justiz endlich so viele Geschädigte wie möglich zu zeigen. Wer einfach keine Lust mehr hat von solchen Leuten betrogen zu werden, kann mir helfen!!! Bitte kurze Email mit der Anzeigennummer, der Polizeidirektion oder Wache, wo Anzeige erstattet wurde und Name des Betrogenen an mich. Ich werde alles sammeln und an die zuständige Staatsanwaltschaft vor Ort in Bochum (bundesweite Zuständigkeit Wirtschaftskriminalität) abgeben. Aber das schaffe ich nicht alleine!!! Ihr könnt auch den Namen weglassen, wenn ihr möchtet. Mich interressieren nur die Aktenzeichen bzw. Anzeigennummern und die Dienststelle. Emails bitte an prepareforhell@googlemail.com!

    • Am 8. Juni 2011 um 19:40 von G.D.

      AW: Samelverfahren Betrug
      Ich habe auch ein Schreiben von der Fa. Mediafinanz Forderungsmangement erhalten, wonach ich Ware im Wert von 20,97 ? per "Vorkasse" beim Multishop Stollberg gekauft hätte. Mit Mahnkosten u. Inkassogebühren usw. beläuft sich die Forderung angeblich jetzt auf 71,97 ?.
      Da ich keinen Vertrag mit der Fa. hatte und auch keine Vorkasse geleistet habe, niemals Auftragsbestätigung, Rechnung, Mahnungen, geschweige Ware, erhalten habe, bin ich postwendend zur Polizei und habe am 07.06.2011 Anzeige wegen Betrugs gegen Mediafinanz erstattet.
      Ich schicke die Angaben der Anzeige per e-mail und hoffe, dass diese Betrüger aus dem Verkehr gezogen werden können

    • Am 30. Oktober 2011 um 10:37 von S. J. Sonntag

      AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis "Das Schwarze Schaf"
      Hallo,

      ich gehöre ebenfalls zu den Geschädigten. Ware per Vorabüberweisung gezahlt und niemels erhalten. Vom Widerrufsrecht gebrauch gemacht, Mahnungen versandt, Frist gesetzt, alles erfolgslos. Schaden 23 Euro.

      Wäre schön, wenn der Betrüger endlich verurteilt würde.

      Mit freundlichem Gruß

      S. J. Sonntag

  • Am 19. Juli 2011 um 14:50 von dangel sylvia

    schädigung durch multischop stollberg
    ich wurde auch geschädigt von dieser (angeblichen firma ) und zwar soll mein mann am 26.09 2010 eine alufelge hinten für elektroscooter gekauft haben ende mai 2011 flog dann der brief von mediafinanz bei mir ins haus
    ich soll 73.98 umgehend bezahlen sonst drohen sie mir mit einem gerichtsverfahren ……. habe dann natürlich bezahlt habe dann bei der mediafinanz angerufen aber diese sagen dann sie haben nichts mehr damit zu tun hätten das geld weitergeleitet .habe sie heute nochmal angerufen und gesagt das es schön ist das sie auf nen betrüger vom feinsten reingefallen sind und was bekomm ich als antwort ?? den hörer aufgeknallt

  • Am 15. August 2011 um 13:38 von Laura M

    BETRÜGER!
    ich reihe mich hiermit in die Liste der Geprellten ein. In Zukunft werde ich zuerst jeden Online Shop googlen bevor ich dort bestelle. Das nicht zu tun, kann man naiv nennen, aber ich gehe eigentlich davon aus, dass Betrüger schneller zu Boden gebracht werden sollten. So eine Schweinerei!

  • Am 16. August 2011 um 16:04 von Sven Dahmen

    "Streetview-Zorro"
    Scheinbar hat unsere umtriebige "Verbraucherschutz"-Ministerin ihr Pulver bei medienwirksamen Placebo-Aktionen wie z.B. "Streetview-Pixelmania" verschossen.

  • Am 18. Oktober 2011 um 15:19 von Alexa

    Neue Internettadresse gleicher Shop
    Hallo, mitlerweile gibt es den Multishop-Stollberg auch unter http://20226.hotdigital.org/

  • Am 1. November 2011 um 12:38 von Sebastian

    "Multishop Stollberg" – Betrugsmasche läuft immer noch
    Ich bin auch auf die Betrugsmasche des "Multishop Stollberg" hereingefallen. Hätte mich wohl besser vorab informiert. Aber auch unglaulich, dass die Seite trotz aller Vorfälle noch immer im Netz ist.

    Ich fordere deshalb alle Geschädigten auf, sich bei der Postbank zu beschweren, wo die Betrüger ihr Konto unterhalten (Inhaber: Alexander Schmidt, Konto: 52917104, BLZ: 10010010, Bank : Postbank) und auch bei 1&1 (hostmaster@1und1.de), wo die betrügerische Seite multishop-stollberg.de immer noch registriert ist.

    • Am 2. Januar 2012 um 21:45 von Andreas

      AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis „Das Schwarze Schaf“
      multishop-stollberg.de ist mittlerweile off, aber hier macht Alexander Schmidt aus Stollberg weiter:
      angeldorf.de
      kornbach.de
      gamebrinus.de

      • Am 23. Januar 2012 um 19:25 von Sargnagel

        AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis „Das Schwarze Schaf“
        Bettina Korndörfer aus Limbach-Oberfrohna betreibt die Abzockshops korndorf.de und angeldorf.de, sie ist wohl eine neue „Strohfrau“ im Silvio Kühnert Clan.

        • Am 3. Februar 2012 um 20:39 von David

          AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis "Das Schwarze Schaf"
          Hallo ich dacht ich mache es mal wie er ich bestelle was und zahle nicht bis ich dann post vom gericht bekommen habe und zu sozial stunden verurteilt wurde das es als betrug ausgelegt wurde er versucht mit allen mitteln an sein geld zu kommen dazu kommen viele mahnungen der netten media finanz ag ich habe auf rechnung bestellt die bestellung wurde abgelehnt und automatisch auf vorkasse umgestellt seit dem bekomme ich nur noch mahnungen und sogar anrufe von denen

          • Am 31. Mai 2012 um 12:23 von Sargnagel

            AW: multishop-stollberg.de erhält Negativpreis "Das Schwarze Schaf"
            ebenso betroffen: my-shoppingwelt.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *