Falk kündigt Outdoor-Navigationsgerät an

Das 200 Gramm schwere Ibex 30 ist wasserdicht und hat einen 3,5-Zoll-Touchscreen. Die vorinstallierte Deutschlandkarte beinhaltet Rad-, Feld-, Wald- und Wanderwege. Der Preis beträgt 370 Euro.

Das Ibex 30 kommt in Kürze für 370 Euro in den Handel (Bild: Falk).
Das Ibex 30 kommt in Kürze für 370 Euro in den Handel (Bild: Falk).

Falk hat sein Navigationsgeräte-Portfolio um ein Outdoor-Modell erweitert. Das Ibex 30 soll sich für Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger eignen.

Das nach IPX7 wasserdichte Gehäuse misst 11 mal 7,8 mal 2,5 Zentimeter und wiegt rund 200 Gramm. Der Farb-Touchscreen hat eine Diagonale von 8,9 Zentimetern (3,5 Zoll). Der interne Speicher ist 2 GByte groß. Die Stromversorgung übernimmt ein austauschbarer 1100-mAh-Lithium-Ionen-Akku.

Die vorinstallierte Deutschlandkarte erfasst sämtliche Rad-, Feld-, Wald- sowie Wanderwege und deckt ein Wegenetz von über zwei Millionen Kilometern ab. Zusätzliche Inhalte kommen von Kooperationspartnern wie dem Kompass-Verlag oder dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC), der mehr als 200.000 Kilometer registrierter Radwege beisteuert.

Karten und Inhalte sind voll routingfähig, so dass sich – wie von der Autonavigation gewohnt – Ziele unterwegs neu auswählen und ansteuern lassen. Dadurch müssen Touren nicht mehr unbedingt vorab am Computer geplant werden.

Dank elektronischem Kompass und Peil-Navigation können Wanderer sowie Radfahrer auch von Wegen abweichen und querfeldein laufen beziehungsweise fahren. Ein Richtungspfeil weist dabei immer zum eingegebenen Ziel.

Es ist auch möglich, Routen nach der persönlichen Leistungsfähigkeit (einfach, sportlich oder kurz) auszuwählen, Höhenprofile anzeigen zu lassen oder öffentliche Verkehrsmittel (für 60 Städte in DACH) in die Streckenberechnung einzubeziehen. Der zurückgelegte Weg kann aufgezeichnet werden.

Das Falk Ibex 30 ist in Kürze im Falk-Onlineshop und im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 369,95 Euro. Im Lieferumfang sind eine Fahrradhalterung, eine Halteschale, ein Netzladegerät, ein USB-Kabel für den Anschluss an den Computer und eine Kurzanleitung enthalten. Optional bietet Falk zusätzliches Kartenmaterial für Österreich (149,95 Euro), die Schweiz (249,95 Euro), Südtirol (129,95 Euro) und Mallorca (139,95 Euro) an.

Themenseiten: Falk, Hardware, Mobil, Mobile, Navigation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Falk kündigt Outdoor-Navigationsgerät an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *