Bericht: Apple und News Corp verschieben Start der iPad-Zeitung The Daily

Möglicherweise muss man auf den Launch noch mehrere Wochen warten. Grund dafür soll Apples neuer Abonnement-Service für über iTunes angebotene Publikationen sein. Die Zeitungen kommen automatisch per Push aufs Gerät.

Apple iPad

Apple und News Corp haben gemeinsam entschieden, den für kommende Woche geplanten Start der iPad-Tageszeitung „The Daily“ zur verschieben. Das meldet All Things Digital unter Berufung auf mit den Plänen der beiden Firmen vertraute Quellen. Die Einführung von The Daily wird sich möglicherweise um mehrere Wochen verzögern.

Das Problem sei nicht die Zeitungs-App, die Vertreter von News Corp in den vergangenen Wochen immer wieder präsentiert hätten, heißt es in dem Bericht. Vielmehr benötige Apple mehr Zeit, um seinen neuen Abonnement-Service für über iTunes verkaufte Publikationen zu optimieren.

All Things Digital vermutet, dass es dabei um eine geplante Push-Funktion geht. Sie soll jeden Morgen eine neue Ausgabe von The Daily an die iPads der Kunden liefern und das Abonnement automatisch per iTunes abrechnen.

Ein Pressesprecher von News Corp hat gegenüber All Things Digital die Verzögerung bestätigt. Die Hintergründe der Entscheidung wollte er jedoch nicht kommentieren.

Anfang November hatte der Medienkonzern die Tageszeitung angekündigt, die exklusiv für eine Reihe von Tablets, darunter Apples iPad, produziert werden soll. Ein Abo von The Daily soll einen Dollar pro Woche kosten. Rupert Murdoch, Vorstandsvorsitzender von News Corp, sagte damals der Australian Financial Review, er erwarte sich rund 800.000 Leser.

Themenseiten: Apple, Kommunikation, Mobil, Mobile, News Corp, Tablet, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Apple und News Corp verschieben Start der iPad-Zeitung The Daily

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *