Erste Beta von iOS 4.3 bringt WLAN-Hotspot-Funktion und AirPlay-API

Auch neu sind zusätzliche Multitouch-Gesten, Vollbild-iAd-Anzeigen und die Möglichkeit, die Belegung des Hardware-Schalters am iPad zu ändern. Build 8F5148b unterstützt alle iOS-Geräte außer iPhone 3G und iPod Touch 2G.

iOS 4.3 läuft nicht auf iPhone 3G und iPod Touch 2G (Screenshot: Macstories).
iOS 4.3 läuft nicht auf iPhone 3G und iPod Touch 2G (Screenshot: Macstories).

Apple hat registrierten Entwicklern eine erste Vorabversion von iOS 4.3 bereitgestellt. Build 8F5148b unterstützt Macstories zufolge iPad, iPod Touch der dritten und vierten Generation sowie iPhone 4 und 3GS – nicht aber das iPhone 3G und den iPod Touch der zweiten Generation. Zudem gibt es eine neue Version der Apple-TV-Software, mit der Entwickler AirPlay mit ihren iOS-4.3-Applikationen testen können.

Das Betriebssystem-Update bringt einige neue Funktionen. Dazu zählen zusätzliche Multitouch-Gesten für das iPad zum schnellen Aufrufen des Homescreens und der Multitasking-Leiste sowie zum einfachen Wechsel zwischen Anwendungen. Wie sie funktionieren, zeigt Engadget in einem Video.

Neu sind auch Videostreaming in Drittanwendungen mittels einer AirPlay-API, Vollbild-iAd-Anzeigen und die Möglichkeit, das iPhone als WLAN-Hotspot für bis zu fünf Geräte einzurichten (WLAN-Tethering). Voraussetzung für letzteres ist allerdings, dass der Mobilfunkanbieter dies erlaubt.

Außerdem hat Apple offenbar auf Beschwerden von Nutzern reagiert und die mit iOS 4.2 eingeführte Umbelegung des Hardware-Schalters am iPad rückgängig gemacht. Anwender können nun selbst einstellen, ob sie mit der Taste ihr Tablet stumm schalten oder die automatische Bildschirmausrichtung sperren wollen.

Weitere kleine Neuerungen sind ein neues Icon für die FaceTime-App, die Schriftart „Noteworthy“ für iPad-Notizen, eine dezent umgestaltete Bildschirmtastatur, eine überarbeitete Update-Übersicht in der App-Store-Anwendung und zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten für die SMS-Erinnerung.

Wann die Final von iOS 4.3 erscheinen wird, steht noch nicht fest. Die aktuelle Version 4.2.1 hatte Apple im November 2010 veröffentlicht.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Mobile, Software, iPad, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Beta von iOS 4.3 bringt WLAN-Hotspot-Funktion und AirPlay-API

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *