Sony geht gegen PS3-Jailbreak vor

Gegen den bekannten iPhone-Hacker Geohot wurde eine einstweilige Verfügung beantragt. Sein Jailbreak soll gegen das US-Urheberrecht verstoßen. Der Streit dreht sich unter anderem um die im März abgeschaffte Option "Other OS" und den Einsatz illegal kopierter Spiele.

Sony PS3 Slim

Sony hat eine einstweilige Verfügung unter anderem gegen den iPhone-Hacker George Hotz, besser bekannt als „Geohot“, beantragt. Er und andere sollen „wirksame technologische Schutzmaßnahmen“ in der Playstation-3-Firmware Version 3.55 umgangen haben.

Der kürzlich veröffentlichte Jailbreak für die Firmware-Version 3.55 ermöglicht es Besitzern einer Playstation 3, eigene Software-Pakete auf der Spielkonsole auszuführen. Geohots Ziel ist es, die von Sony im vergangenen Jahr aus Sicherheitsgründen abgeschaffte Option „Other OS“, mit der sich beispielsweise Linux als Betriebssystem nutzen ließ, wiederherzustellen.

Mit der einstweiligen Verfügung will Sony verhindern, dass Geohot den Jailbreak weiterhin anbietet. Nach Ansicht des japanischen Unternehmens stellt der Jailbreak einen Verstoß gegen das US-Urheberrecht Digital Millennium Copyright Act und den Computer Fraud Abuse Act dar. Der Jailbreak erlaube es, illegal kopierte Spiele auf einem Playstation-3-System zu spielen.

Sony will eine Beschlagnahme aller Technologien erreichen, die Hotz und sein Team zur Umgehung des Kopierschutzes einsetzen. Zudem sollen alle zugehörigen Anleitungen aus dem Internet entfernt werden. Sony hat auch beantragt, dass das Gericht Hotz dazu zwingt, Dritten Hilfe bei der Installation eigener Software-Pakete auf der Spielkonsole zu verweigern. Als Reaktion hat Hotz alle Inhalte von seiner Website entfernt und bietet nur noch Links zu Sonys Beschwerde an.

Schon nach dem Ende der „Other OS“-Option, das einem Linuxverbot gleichkam, hatte Hotz in seinem PS3-Blog Gegenmaßnahmen angekündigt. Seitdem hat Sony mehrere Firmware-Updates herausgebracht, um von Hackern genutzte Sicherheitslücken zu schließen. Auch die Version 3.55 enthält einen Sicherheitspatch.

Themenseiten: Jailbreak, Konsole, Linux, Open Source, Software, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Sony geht gegen PS3-Jailbreak vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Januar 2011 um 9:53 von Tom

    Gibt es jetzt DDoS gegen Nintendo/Sony?
    Huch, gibt es keinen Aufschrei der WikiLeaks-Anhänger aufgrund des Durchsetzens von Geschäftsbedingungen bzw. geltenden Gesetzen?

    Wo sind sie alle?

    • Am 13. Januar 2011 um 10:33 von Andi

      AW: Gibt es jetzt DDoS gegen Nintendo/Sony?
      wow Tom, ein super Fall von Äpfel mit Birnen vergleichen. Ob Sony überhaupt Recht hat ist noch eine andere Frage, jeder darf mit seinem Eigentum anstellen was er will.

    • Am 13. Januar 2011 um 11:16 von nixda

      AW: Gibt es jetzt DDoS gegen Nintendo/Sony?
      @tom .. du bist einer der Vertreter bei dem kein Virenscanner auf dem Rechner nötig ist weil Windows by default natürlich sicher genug ist und Viren und Malware natürlich illegal und somit nicht auf deinem Rechner installiert werden dürfen.

      BTW wurde ja den Jailbreakern bei Apple recht zugesprochen das es Legal ist zu Jailbreaken. So eh ich das bei der PS3 auch vorallem weil man eben nur Homebrew mit den keys installieren kann und nicht irgendwelche Raubkopien.

    • Am 13. Januar 2011 um 13:21 von marcus72ch

      Geohot hat gar nichts entfernt!
      Geohot bietet weiterhin auf seiner page die tools zum Jailbreak sowie den Key der Konsole and!

      Man muss nur auf OLD FRONTPAGE gehen oder direkt:

      http://geohot.com/old_index.html

  • Am 13. Januar 2011 um 11:35 von Jack Folder

    Sony Jailbreak
    In der Zukunft ist es wohl so, das wir zu Consumer Sklaven von Unternehmen werden; und die Zukunft hat schon begonnen.

  • Am 13. Januar 2011 um 21:55 von Warum auch

    sony kaufen?
    Ich kauf schon lange keine Sony-Produkte mehr….
    Genau aus Gründen dieser Geschäftspolitik.

    Ah, Siemensprodukte kauf ich auch nicht mehr.
    Warum?
    Meines Erachtens auch so eine Verbrecherfirma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *